DESTRUCTION mit neuem Album – „Under Attack“ (VÖ: 13. Mai 2016)

Die Jungs von DESTRUCTION arbeiten gerade an ihrem neuen Studioalbum, welches am 13.05.2016 von Nuclear Blast Records veröffentlicht werden wird.
Die Aufnahmen  zu „Under Attack“ laufen bereits seit September 2015 und wurden teilweise in verschiedenen Studios aufgenommen. Den Schlagzeug-Part steuert Martin Buchwalter hierbei aus den altbekannten Gerhart-Studios bei! Man darf gespannt sein, was uns die Thrash-Metal-Ikonen um Bandleader Marcel „Schmier“ Schirmer nach 33 Jahren Bandgeschichte Neues präsentieren werden!

Den Rest der Aufnahmen sowie der Mix und das Mastering werden voraussichtlich in den „Little Greek Studios“ in der Schweiz stattfinden. Produziert wurde das Album übrigens von DESTRUCTION höchstselbst. Aber jetzt lassen wir von metal-heads.de mal besser die Jungs selber zu Wort kommen. Bandleader Schmier sagt dazu:

„Wir haben uns bei der neuen Platte richtig Zeit gelassen. Nach den Sommer-Festivals gingen wir alle paar Wochen ins Studio um die brandneuen Songs und Ideen aufzunehmen, die während den ganzen Tour-Aktivitäten entstanden. Anstatt einer langen Studio-Session, nahmen wir die Songs in vielen kleinen Sessions auf – so hielten wir die Ideen frisch und hatten genug Zeit vor dem finalen Mix, kleine Änderungen vorzunehmen. Das war vielleicht das effektivste Songwriting der letzten Jahre.

Aufgrund der Tatsache, dass wir uns mehr Zeit zwischen den Alben liesen, gab es mehr Raum für neue musikalische Ideen und Kreativität – zudem hatten wir viel weniger Druck. Meiner Meinung nach kann man diese frische im Songwriting und die „Kick-Ass-Attitude“, die wir von den Live-Shows mit ins Studio brachten, definitv raushören. Diese „Von der Tour ins Studio und zurück auf Tour“-Methode war so effektiv, dass wir das auch in Zukunft so beibehalten wollen.destruction_band

Wie die neue Platte klingt? Auf jeden Fall nicht wie die Platte einer Band, die es seit 33 Jahren gibt. Efficient aggression: FAST – CATCHY – ORIGINAL!“

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • destruction_band: nuclear blast
  • Destruction: Nuclear Blast

Osel

Osel war Mann der ersten Stunde und bis September 2016 im Team. "Aufgewachsen mit STATUS QUO, den Böhsen Onkelz und Metallica. Anthrax, Slayer, Manowar oder Rammstein gehören genauso zu meiner Musik wie Five Finger Death Punch und Trivium!"

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 12 =