DOT LEGANCY – Neues Album, Video und Tour

Dot Legancy – Neues Album & Video

Kurz vor der großen UK-Tour mit den Truckfighters und Deville kündigen Dot Legancy ein neues Album und ein neues Video an. metal-heads.de hat das Video weiter unten bereitgestellt und wünscht euch viel Spaß beim Zuschauen!

Die aktuelle Videosingle lautet auf dem Namen „211“ und bietet feinsten Fuzz-Rock in Kombination mit Psycedelic-Look and Feel. Das Video zeigt Live-Clips von der ersten Tour in Brasilien. Schon im November folgt die neue Platte. „To The Others“ wird am 25. November 2016 über Setalight Records/Soulfood erscheinen. Wir sind gespannt auf das Resultat!

2009 in Paris gegründet

Die jungen Franzosen aus Paris gründeten bereits 2009 die Band. Fünf Jahre nach der Gründung erschien das Debütalbum „Dot Legancy“ über Setalight Records. 2014 ging die Band auf große Europatour und konnte dabei viele, neue, Fans gewinnen. Namhafte Actss wie die Truckfighters, Deville und Valley Of The Sun sind mittlerweile auf die Band aus Paris aufmerksam geworden. So wird die Kapelle im Herbst die drei Bands jeweils Live supporten. Eine Übersicht der Dates (in unserem Einzugsgebiet) findet ihr unter den Videos.

Hier die neue Videosingle „211“ zum einstimmen in voller Länge zum genießen

 

Wer die erste Videosingle „Story Of Fame“ verpasst hat, kann den Clip hier angucken.

Dot Legancy im Herbst auf Tour

Wem der Stil der Band gefällt, kann die Jungs noch im Oktober und November wahlweise mit Valley Of The Sun oder mit den Truckfighters und Deville sehen. Hier findet ihr den Tourplan der Band.

**Mit Valley Of The Sun**
04.10. Coq d’Or, Olten, Schweiz
05.10. 8 Below, München, Deutschland
06.10. Urban Spree, Berlin, Deutschland
07.10. Rockpool eV, Halle, Deutschland
08.10. Zukunft, Chemnitz, Deutschland

**Mit den Truckfighters + Deville**
Nov 25 Underground, Köln, Deutschland
anschließend auf großer UK-Tour (Siehe mehr auf der Bandwebsite)

Mehr Neuigkeiten DOT LEGANCE findet ihr HIER auf der Homepage der Band!

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PLH-Gitarre: unsplash.com - Juan Di Nella
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 9 =