GEOFF TATE mit OPERATION:MINDCRIME… was ist da im Busch!?

OPERATION:MINDCRIME – „The Key“ (Frontiers Music/Soulfood)

In 30 Jahren am Ruder von QUEENSRYCHE hat Geoff Tate mehr als 25 Millionen Platten verkauft. QUEENSRYCHE wurden drei mal für einen Grammy und fünf mal für den MTV Music Video Award nominiert und gewannen den MTV Viewer’s Choice Award für das Video zu „Silent Lucidity“. Der Song ist auch heute noch weltweit im Radio zu hören.

Operation Mindcrime ist eines der wichtigsten Alben der Metalszene. Geoff Tate erzählte 1988 auf diesem Konzept Album seiner damaligen Band QUEENSRYCHE die Geschichte eines Mannes, der sich, frustriert über die amerikanische Gesellschaft, einer Untergrundorganisation anschließt, um Anschläge auf korrupte Politiker auszuüben.

Neue Pläne nach der Trennung

Nach der Trennung von QUEENSRYCHE entschied sich Geoff Tate ein dreiteilges Konzept Album mit einer noch komplexeren Story als der des Kultalbums Operation Mindcrime zu erschaffen. Politik, Weltwirtschaft, sozialer Ethos stehen im Fokus des Operation Mindcrime Universums.

Geoff Tate: „Musically, this album is quite adventurous… Of course there are key elements in the music, melody and phrasings that are really identifiable, but throughout my career I’ve opened my eyes and ears to new standards and arrangements, and that’s what keeps things fresh and exciting as an artist – we’ve thrown out the rules for this record, and it’s been really liberating. I’m a fan of old prog, and that music didn’t stick to rules. It’s inspiring and enjoyable to be able to explore, and it’s great being in a position to write without constraints.“

Neues Team mit alten Hasen

Die Musiker von OPERATION:MINDCRIME

Kelly Gray – Git (Queensrÿche)
Scott Moughton – Git
John Moyer – Bass (Disturbed, Adrenaline Mob)
Randy Gane – Keys
Simon Wright – Drums (AC/DC, Ronnie James Dio)
Brian Tichy – Drums (Whitesnake/David Coverdale, Billy Idol)
Gäste: David Ellefson (Megadeth), Mark Daily und Scott Mercado

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • OPERATION MINDCRIME-Cover: Label: FRONTIERS MUSIC
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =