ANNIHILATOR müssen letzten Gig in Deutschland absagen

ANNIHILATOR-Bandfoto live

ANNIHILATOR

Der Doc stand pünktlich vor der Tür, beim Türken um die Ecke vom Underground in Köln haben wir doch noch einen Platz gefunden und schließlich standen wir eine Viertelstunde vor Einlass entspannt in der Reihe. Leichter Wind, 15 Grad – eigentlich alles picobello für einen Konzertabend mit ANNIHILATOR. Eigentlich…

400 Leute ratlos vor der Tür

Denn eine Stunde später waren wir nur insoweit weiter gekommen, als uns jetzt ca. 400 Metalfans beim Warten zu Hilfe kommen. Aber die Profis von Metal-Heads.de können das eigentlich auch ganz gut alleine. Eigentlich…

Security ahnungslos hinter der Tür

Immerhin konnten wir an der Backstage-Tür von der Security in Erfahrung bringen, dass technische Schwierigkeiten der Auslöser dieser unbefriedigenden Situation sind. Aber nix genaues weiss man nicht. Dann etwas später die Gewissheit, dass der Gig ausfällt. Immerhin mit der Ansage, dass ab dem folgenden Montag die Ticketkosten ersetzt werden.

Das offizielle Statement

Am Montagmittag wendet sich schließlich Jeff Waters an die auch bei Facebook immer unzufriedener reagierenden Fans der Band: Ein Ausfall in der Stromversorgung des Underground konnte trotz aller Bemühungen seit dem frühen Sonntagnachmittag nicht behoben bzw. umgangen werden. Der Termin an einem Sonntag hat leider dazu beigetragen, dass man nur begrenzte Möglichkeiten der schnellen Abhilfe hatte. Jeff entschuldigte sich auch im Namen der Vorbands. Weil die Tour zur letzten Etappe nach Russland weiter ziehen musste, kam auch eine Verschiebung des Auftritts auf den heutigen Montag nicht in Frage: alle Transportabsprachen für das eigene Equipment unterliegen einem lange festgezurrten Zeitplan.

Immerhin möchte die Band auf dem nächsten Trip nach Europa auf jeden Fall wieder in Köln spielen. Stimmt eigentlich hoffnungsvoll. Eigentlich…

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ANNIHILATOR-Bandfoto live: Archiv: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Toby the Ogre

Toby the Ogre

Früher aktiver Death-Schreihals und Sänger, heute passiver Schreihals. Lieblingsgeräusche: Konzert-Tinnitus und Motorräder. Lieblingsbands: Gojira, Meshuggah, Nile, Rivers of Nihil, Parkway Drive. Wenn der Tinnitus nachlässt höre ich auch gerne in andere Genre rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 3 =