De Mortem Et Diabolum Festival 2016 bestätigt Winterfylleth, Kaeck und Batushka

De Mortem Et Diabolum II

Nachdem die Veranstalter bereits zum Ende des letzten Jahres die Bands Albez Duz, Outre und Thorybos für das diesjährige De Mortem Et Diabolum-Festival gewinnen konnten, wurden nunmehr drei weitere Death- und Black Metal-Bands für den kommenden Dezember bestätigt.

Weitere außergewöhnliche Bands im Billing

Die Verantwortlichen des De Mortem Et Diabolum-Festival 2016 verfolgen weiterhin das Ziel, außergewöhnliche Bands zu präsentieren und schrauben weiterhin an dessen Billing.

Neben Winterfylleth, einer Speerspitze des melodisch-athmosphärischen Black Metal aus England konnten die Veranstalter auch die niederländischen War-Black-Metaller Kaeck sowie die polnischen Batushka mit ihrer einzigartigen Mischung aus orthodoxem Doom- und Black Metal überzeugen auf dem Festival aufzutreten.

Aktuelle Aufstellung:

Batushka (PL)

Winterfylleth (GB)

Kaeck (NL)

Outre (PL)

Albez Duz (DE)

Thorybos (DE)

Das Festival wird am 16. und 17. Dezember 2016 in Berlin stattfinden.

Der Veranstaltungsort war uns zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Weitere Bestätigungen von Bands und Infos zum Festival erhaltet ihr zeitnah von uns oder auf der entsprechenden Facebook-Seite: https://www.facebook.com/dmed666

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • De Mortem Et Diabolum II: Metal Promotions
  • De Mortem et diabolicum 2016 – Titel: Metal Promotions

STAHL

Mit einem Glockenschlag von AC/DCs "Hells Bells" hat 1980 alles angefangen, dann folgte der dreckige Rest in Form von Bands wie Iron Maiden, Venom, Accept und Exciter...long live the loud...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =