Dong Open Air verkündet neue Highlights!

Die Veranstalter des Dong Open Air sind gut gelaunt. Voller Stolz verkünden Sie ein neues Highlight für das diesjährige Lineup. Die schwedische Death-Metal-Kombo Bloodbath gibt sich 2016 auf dem Dong Open Air die Ehre. Aktuell bildet sich dieses Ensemble aus Mitgliedern von Paradise Lost, Opeth und Katatonia. Das Booking ist etwas besonderes, da Bloodbath auf gerade Mal sieben Auftritte in den vergangenen 18 Jahren, hier bei uns in Deutschland kommen.

BLOODBATH – eine Rarität erleben…DONG OPEN AIR 2016

Mit einem Ticket gönnt ihr euch also auch gleichzeitig das Liveerlebnis einer Rarität, vielleicht sogar ein Unikat. Denn Sänger Nick Holmes (Paradise Lost) ist in diesem Sommer vielleicht das letzte Mal die regelmäßig wechselnde Stimme der Band.

 

Und noch was Düsteres auf dem Billing für 2016 – CRAVING

Ein weiterer Vertreter des Melodeath, Black Metal Genres sind die deutschen Craving. In den vergangenen Jahren konnten sich diese Jungs aus Oldenburg einen Namen im deutschen Pagan und Death Bereich erspielen. Craving macht dabei vor gar Nichts halt. Covern Sie doch tatsächlich den ESC-Siegersong Only Teardrops.

Wir dürfen gespannt sein wie sich Programm weiter entwickelt. Aktuell wird es ziemlich düster auf der Spitze der Halde in Neukirchen-Vluyn.

Links

Bandprofile
Tickets

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Ester Segarra: DONG OPEN AIR
SCUMBAG

SCUMBAG

Von AC/DC bis ZZ-Top und wieder zurück. Meine Vorlieben liegen im Stoner Rock Segment. Monster Magnet, Clutch und Pothead werden dabei immer wieder gerne gehört.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − dreizehn =