KORODED sind jetzt THE LEGION:GHOST – Album 2016

THE LEGION GHOST Band

KORODED is no more – long live THE LEGION:GHOST!

So melden sich die Jungs um Sänger Kevin Kearns zurück!

Eine neue Band mit den Mitgliedern von KORODED ist bereit, alles in Schutt und Asche zu legen! THE LEGION:GHOST steht für ehrlichen und kompromisslosen Modern Metal und kombinieren dabei catchy Refrains mit ultra-brutalen Riffs – schwerer und massiver als jemals zuvor.

Das Debüt Album „…Two For Eternity“ wurde von Caliban Gitarrist Marc Görtz gemixt, das Mastering übernahm Olman Viper von den Hertzwerk / nullzweistudios (Caliban, Emil Bulls, Pyogenesis, KMPFSPRT a.o.). Ein erster Snippet-Teaser wurde bereits veröffentlicht:

Die Band zur Namensänderung:“Als wir Anfang diesen Jahres begonnen haben neues Material zu schreiben, haben wir sehr schnell gemerkt, dass die Sachen doch völlig anders klingen und anfühlen als zuletzt bei Koroded. Nach über 18 Jahren hätten wir niemals damit gerechnet dass sich mit dem neuen Line-up ein so wahnsinnig engagiertes,  kreatives und gut funktionierendes Team entwickelt. Wir haben uns dazu entschlossen das Kapitel Koroded zu schliessen und mit THE LEGION:GHOST unser neues Baby aus der Taufe zu heben. Die ersten Shows waren der Hammer und unser neues Album ist bereits komplett fertig produziert. Wir können es kaum erwarten unseren Wahnsinn auf Euch los zu lassen!“

Neben vielen Konzerten plant die Band 2016 auch eine ausgiebige Tour. Zuletzt spielte The Legion:Ghost auf den Benefizkonzert in der Essigfabrik, mit welchem den Opfern in Paris gedacht wurde.

Lineup

Kevin Kearns – Vocals
Uli Werner – Gitarre
Andreas Leifeld – Gitarre
Markus Rémy – Bass
Ben Overmann – Drums

Weiter Informationen zu The Legion:Ghost findet ihr auf der Webseite oder der Facebook-Seite der Jungs.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • THE LEGION GHOST Band: THE LEGION GHOST

Toby the Ogre

Früher aktiver Death-Schreihals und Sänger, heute passiver Schreihals. Lieblingsgeräusche: Konzert-Tinnitus und Motorräder. Lieblingsbands: Gojira, Meshuggah, Nile, Rivers of Nihil, Parkway Drive. Wenn der Tinnitus nachlässt höre ich auch gerne in andere Genre rein.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + zwölf =