Kreator – Clip zum Song „Fallen Brother“

Kreator – Noise Records Re-issues

In diesen Tagen kommt man an Kreator eigentlich nicht vorbei. Erstmals ist die Thrashkombo aus dem Ruhrgebiet mit einem Album auf Platz 1 der deutschen Charts eingestiegen!!! Nach Release der absoluten Hammerscheibe „Gods of Violence“, hauen uns die Essener mal wieder ein neues Video und ein paar Tourdaten um die Ohren. Uns machts glücklich. Hier gibt es die totale Thrash-Vollbedienung.

Fallen Brother

Die deutschen Thrash-Titanen KREATOR haben das offizielle Musikvideo zum brandneuen Track ‚Fallen Brother‘ vom gerade erst veröffentlichten, ungeduldig erwarteten neuen Album »Gods Of Violence« ​ online gestellt. Der Schweizer Singer/Songwriter Dagobert hat einen Gastauftritt in dem Song, in dem die Band verstorbenen Musik-Ikonen wie u.a. Lemmy, Peter Steele, Prince, David Bowie, Michael Trengert, Bon Scott Tribute zollt. Seht den Clip hier:

 

Die Band hat zudem das dritte Track By Track-Video veröffentlicht, in dem Mille Petrozza die Songs des Albums bespricht:

 

 

Das Album erhielt euphorische Kritiken, gewann drei Soundchecks in Folge (Metal Hammer, Rock Hard, Legacy) und bekam ganze 29(!) Titelstories in ganz Europa gewidmet. Timo Isoaho, renommierter Journalist des finnischen SOUNDI Magazins über »Gods Of Violence«: „Das Thrash Album 2017 steht bereits fest!“. Des Weiteren wird es um den Veröffentlichungstag von »Gods Of Violence« einige Release Parties in verschiedenen deutschen Städten geben:

Germany

04.02.17 Kassel Kleine Weinkirche
04.02.17 Mannheim Super Schwarze Mannheim
11.02.17 Landshut Rocketclub
20.02.17 Hannover SubKultur

Pünktlich zum Start der Veröffentlichung veröffentlicht die Band außerdem das offizielle Musikvideo für ihre dritte Single, ‚Totalitarian Terror‘:

 

‚Gods Of Violence‘ music video:

 

und das ‚Satan Is Real‘ Video:

 

Cover von Jan Meininghaus

Das Cover wurde vom renommierten Künstler Jan Meininghaus erstellt, der bereits für das Artwork der Limited Edition ihres letzten Albums »Phantom Antichrist« (2012), verantwortlich zeichnete und in der Vergangenheit für Größen wie BOLT THROWER, ACCEPT oder OVERKILL arbeitete.

Das Album enthält 11 Songs und dauert etwa 52 Minuten.

01. Apocalypticon
02. World War Now
03. Satan Is Real
04. Totalitarian Terror
05. Gods Of Violence
06. Army Of Storms
07. Hail To The Hordes
08. Lion With Eagle Wings
09. Fallen Brother
10. Side By Side
11. Death Becomes My Light

»Gods Of Violence« wurde unter der Ägide von Produzent Jens Bogren (OPETH, AMON AMARTH, KATATONIA) aufgenommen, der ebenfalls den Mix in den bekannten Fascination Street Studios erledigte. Gemaster wurde das Album von Tony Lindgren, ebenfalls in den Fascination Street Studios.

KREATOR auf Tour

Die Essener werden Anfang 2017 zudem auf ausgedehnte Europa-Headliner-Tour gehen, unterstützt werden sie dabei von ihren Labelkollegen SEPULTURA & SOILWORK

KREATOR
+ SEPULTURA
+ SOILWORK
+ ABORTED
02.02. NL Tilburg – 013
03.02. D Munich – Tonhalle
04.02. D Hamburg – Mehr! Theater
16.02. A Vienna – Gasometer
17.02. D Wiesbaden – Schlachthof
18.02. D Berlin – Columbiahalle
19.02. CH Pratteln – Z7
03.03. B Torhout – De Mast
04.03. D Essen – Grugahalle
03.08. D Wacken – Wacken Open Air

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Kreator – Noise Records Re-issues: Nuclear Blast
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − neun =