Große Kündigungswelle bei DELAIN

Delain Bochum 2019 (Titelbild)

Als wenn das Corona-Musik-Jahr 2020 nicht schon traurig genug gewesen wäre: nein, 2021 geht es weiter – mit der Quasi-Auflösung der niederländischen Symphonic Metal-Band DELAIN um die charismatische Sängerin und Frontfrau Charlotte Wessels. Wir von metal-heads.de berichten.

Der eine sagt so….

DELAIN Grenswerk 9

Mastermind, Bandgründer, Keyboarder und Komponist Martijn Westerholt wurde am heutigen Rosenmontag gegen 14.00h in den sozialen Medien mit den Worten zitiert „Delain Goes Back to its Roots.“ Was dahinter steckt, wird von allen Seiten versucht, genauer zu erklären. Man habe über ein Jahr versucht, Lösungen für die Unzufriedenheit einzelner zu finden, die mit ihrer Rolle in der Band nicht mehr „happy“ waren. Klingt nach Krach. Mit welchem Ergebnis?

Komplettaustieg bei Delain

DELAIN

Charlotte Wessels bestätigte kurze Zeit später, dass Delain von Martijn Westerholt als Solo-Projekt weitergeführt wird. Soll im Umkehrschluss heißen: auch Drummer Joey Marin de Boer, der erst seit 2018 die Trommelfelle bearbeitet, Bassist Otto Schimmelpenninck van der Oije (was ein Name, was ein Unfall damals) sowie Gitarrist und Background-Grunzer Timo Somers suchen das Weite.

Was bleibt?

Wie sang doch Nena in den 80´er Jahren des letzten Jahrtausends so schön? „Der Anfang vom Ende ist, dass man nichts vergisst. Die Uhr, die nicht mehr läuft, will sagen, dass was zu Ende ist.“ Martijn Westerholt erklärte daher auch recht prompt, dass Delain von ihm mit Special Guests weitergeführt würde und die von ihm im Jahr 2002 gegründete, sehr erfolgreiche Female Fronted Metal-Band Bestand haben werde. In welcher Formation bleibt fraglich.

Delain Grenswerk 17

Danke, danke, danke

Natürlich überschütten sich die Musiker gegenseitig – wie es in der Branche so üblich ist – mit Dankeshymnen. Charlotte Wessels schwebt ebenso in dankbaren Erinnerungen der vergangenen 16 gemeinsamen Jahre wie auch Keyboarder Martijn allen Weggefährten nur das Beste wünscht. Die erste spontane, aber tiefgehende Traurigkeit bei den Fans im Netz aber überwiegt. Auch wir von metal-heads.de mussten die traurige Kunde erst einmal verarbeiten. Waren uns die Jungs und das Mädel im vergangenen Jahrzehnt doch arg ans Herz gewachsen. Die Redaktion wünscht dem gesamten, grandiosen Line-Up von DELAIN ein herzliches „Tot Ziens.“

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • DELAIN Grenswerk 9: Bildrechte beim Autor
  • DELAIN: Bildrechte beim Autor
  • Delain Grenswerk 17: Bildrechte beim Autor
  • Delain Bochum 2019 (Titelbild): (c) Ralf, metal-heads.de
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × eins =