Oli Beiers Moshroom – Divine:Zero

Divine:Zero - Metal de Houte Erkelenz 02.09.17

Oli Beiers Moshroom

Am 21.10.17 findet es wieder statt, das Moshroom Festival in Krefeld. Nach dem viel zu frühen Tod von Oli Beier, dem Organisator des Festivals, Stütze der Kulturszene in Krefeld und nicht zuletzt Mensch mit großem Herzen, wurde das Festival in Oli Beiers Moshroom umbenannt. Das Ganze wird mit der großartigen Unterstützung der Kulturfabrik Krefeld auf die Beine gestellt.

Moshroom Festival

Guter Zweck

Wie immer geht es beim Moshroom um einen guten Zweck. Die gesamten Überschüsse der Veranstaltung kommen dem Deutschen Kinderschutzbund Krefeld zugute. Das ist mindestens ein genauso guter Grund das Moshroom zu besuchen, wie die dort auftretenden Bands. Wie immer sind nur Band aus Krefeld und Umgebung aufgefordert sich um einen Auftritt zu bewerben.

Die Bands

Dieses Jahr sind wieder mal tolle Bands auf dem Billing. Dabei sind Vitja, Mediokrist, Thalamus, :New Damage, Nordred, Divine:Zero und Sunchair. Verspricht also ein unvergessener Abend zu werden.

Aus gegebenem Anlass haben wir uns vorab schon mal mit den Melodic-Deathmetallern Divine:Zero aus Erkelenz über „Dies und Das“ unterhalten. Rede und Antwort stand uns Bassist Markus „Makka“ Emde.

Interview mit Divine:Zero

Hi Makka, schön das du Zeit für uns hast. Sag mal, warum spielt ihr auf dem Moshroom Festival?Divine:Zero - Metal de Houte Erkelenz 02.09.17

Wir haben uns angeboten. Es war uns ein persönliches Bedürfnis beim ersten Moshroom nach dem Tod von unserem Freund Oli Beier dabei zu sein, unabhängig von Gagen und Zeitdruck wegen der Arbeit am neuem Album.

Wie wichtig ist für euch der Hintergrund als Benefizveranstaltung für den Deutschen Kinderschutzbund?

Mittlerweile haben wir ja auch schon Nachwuchs, daher rückt das Thema auch für uns persönlich immer mehr in den Vordergrund. Kinder zu unterstützen, indem man seinem eigenem Hobby frönt und das Projekt mit einem Auftritt zu unterstützen ist daher für DIVINE:ZERO Ehrensache.

Das Moshroom ist nach dem Tod von Oliver Beier im Januar zu Oli Beiers Moshroom umbenannt worden. Habt ihr Oli Beier gekannt und was hat er für die Szene bedeutet?

Das das Festival jetzt seinen Namen trägt ist eine wunderbare Geste der aktuellen Organisatoren. Eine kleines Denkmal eines tollen Menschen und Musikers der nicht nur durch dieses Projekt ein Markenzeichen in der Krefelder Musiklandschaft gesetzt hat. Ehre wem Ehre gebührt.

Soweit zum Moshroom. Jetzt mal zu euch. Warum hat man von euch solange nichts gehört?

Stefan Rohn, unser Schlagzeuger seit 2004 verließ aus zeitlichen Gründen durch berufliche und familiäre Veränderungen die Band Ende 2016 während des Songwriting zum dritten Album. Stefan hat die Messlatte der Anforderung sehr hoch gelegt, was die Suche nach einem Ersatz leider nicht einfacher gemacht hatte. Zwar haben viele Leute Interesse bekundet aber einige merkten dann doch, das sie es spielerisch nicht hinbekommen und haben dann wieder abgesagt oder teilweise sich gar nicht mehr gemeldet, was sehr viel Zeit gekostet hat.

Nachdem ihr nach langer Suche endlich einen Drummer gefunden habt, stell ihn uns doch mal vor.

Divine:Zero - Metal de Houte Erkelenz 02.09.17Ingo kommt ursprünglich aus Fulda und ist durch die Arbeit nach Düsseldorf gezogen. Auf der Suche nach neuen Leuten ist er über unsere Anzeige gestolpert und ist bei uns gelandet.

Dann kann’s ja jetzt richtig losgehen. Wie weit seid ihr eigentlich mit einer neuen CD?

Durch den Besetzungswechsel haben wir uns erstmal wieder Live-tauglich gemacht, um wieder ins Gespräch zu kommen. Aktuell spielten DIVINE:ZERO daher 2017 nur ein paar ausgewählten Club-Shows und Festival als Support von Cryptopsy, Drone, Deserted Fear, Vitja, & Pyogensis. Jetzt nach und nach kommen wir aber dazu die bereits geschriebenen Songs mit Ingo umzusetzen. Wir hoffen, dass wir im Frühjahr ins Studio gehen können, damit wir zur Festivalsaison mit neuem Album wieder da sind.

Hat sich mit eurem Neuzugang etwas am Sound geändert bzw. ist das Gefühl (die Stimmung) in der Band anders geworden?

Der Sound hat sich nicht geändert – DIVINE:ZERO steht für Melodic Death Metal und das wird auch so bleiben.

Falls ihr noch etwas anderes loswerden wollt was euch wichtig ist, könnt ihr das jetzt gerne hier machen.

Geht mehr auf Konzerte und unterstützt die lokalen Bands.

Es gibt so viele klasse Bands und Shows für bezahlbare Preise. Wir freuen uns wenn viele Freunde, Fans aber auch neue Leute zur Oli Beier Moshroom Show nach Krefeld kommen, wir haben auch neues Merchandise dabei.

Danke für das kleine Interview, Makka. Wir sehen uns dann auf dem Moshroom am 21. Oktober. Ich freu mich.

Das Ticket kostet im VVK 8 Euro und 10 Euro an der Abendkasse. Es findet statt in der

Kulturfabrik Krefeld e. V.
Dießemer Str. 13
47799 Krefeld

Bis dahin..wir sehen uns auf’m Moshroom

Chipsy \m/

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Moshroom Festival: Moshroom Festival
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =