Wie schmeckt der SCORPIONS-Whisky? Wir testen es…

Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS WHISKY

Wie schmeckt der SCORPIONS-Whisky? Wir testen es…

Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS Whisky

Wir von metal-heads.de werden ja fortlaufend von Labels und Promotionfirmen mit News und Informationen aus der Rock- und Metalszene versorgt. Welche Band bringt wieder eine neue Scheibe raus, geht auf Tour oder hat sich vom Schlagzeuger getrennt? Welche Combo hat ein aktuelles Video veröffentlicht, einen Plattenvertrag unterschrieben oder ein Jubiläum zu feiern. Alles schön und gut. Aber interessant sind doch die besonderen Notizen. So erhielten wir die Nachricht, dass die legendäre Band aus Deutschland – die SCORPIONS – einen eigenen Whisky auf den Markt bringen.

Der SCORPIONS-Whisky im Redaktionstest

Scorpions Whisky_mood_Promo Foto

„SCORPIONS Rock ´n´Roll Star Single Malt Whisky Cherry Cask“ ist der etwas sperrige Name des neuen Drinks. Für so ein Ereignis war uns eine einfach platte Newsmeldung etwas zu dünn. Diese Band und dieses neue Getränk hatten eindeutig mehr Beachtung verdient. Und so fragten wir freundlich an. Das Ergebnis? Wir bekamen die Chance, eine Flasche der hochprozentigen Flüssigkeit für ein redaktionsinternes Whisky Tasting im Kreise der im Team in größerer Zahl vertretenen Kenner der Materie zu bekommen.

Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS Whisky

Als dies in der Redaktion verkündet wurde, war die Vorfreude entsprechend groß. Der Name der SCORPIONS bürgt ja für Tradition und Qualität. Die Band hat ja u.a. durch den Göteborger Drummer Mikkey Dee einen Bezug zu Schweden und so fiel auch die Wahl der Destillerie auf das skandinavische Land. Die Firma Mackmyra nutzte einen besonderen Weg für den Whisky. Die Reifung erfolgte in alten Bourbon-Fässern, bevor die Lagerung in deutschen Kirschwein- und spanischen Montilla-Oloroso-Sherry-Fässern das Ganze veredelte und dem Drink die besondere Note verpasste.

Hier erfahrt ihr den Eindruck der metal-heads.de-Redaktion

Aber am besten schaut ihr euch mal das ausführliche Video zum Whisky Tasting an. Das hat freundlicherweise unsere Laura gedreht. Film ab.

 

Wir haben uns die Ehre gegeben und den SCORPIONS-Whisky für euch getestet und hier ist unsere Bewertung.

Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS Whisky

Hellion findet: „Fruchtig und für seine 40% Vol. erfreulich vollmundig. On the Rocks am besten mit Ginger Ale, z.B. von Fever Tree. 2,5:1 bis max. 3:1. Überraschend für einen Malt von außerhalb Schottlands.“

In unserem Video könnt ihr die Meinung von Malte aus dem RAGE AGAINST RACISM Orga-Team zum SCORPIONS Whisky erfahren und auch im Detail die Meinung unserer Redakteure erfahren.


Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS Whisky

„Im ersten Moment leicht rauchig auf der Zunge. Im Abgang dann mild und angenehm fruchtig. Da merkt man die Cherry Cask Abfüllung. Ein leichter Whisky, den man gut genießen kann. Und als Geschenk für den Metaller, der Whisky liebt gut geeignet“, so die Beurteilung unseres Soundchaser.

Weitere Meinung aus der Redaktion

Unser Frosch gibt dem Whisky die folgende Note: „Zuerst fällt einem der fruchtige Geruch auf. Dieser setzt sich dann beim Trinken weiter fort und der fruchtige Geschmack verstärkt sich sogar noch. Hier macht sich die Reifung im Sherryfass und das abschließende Finish im Kirschweinfass bemerkbar.“

Metal Heads - Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 SCORPIONS Whisky

Dazu ein Gastkommentar von Thomas Müller

An jenem Tag hatten wir auch unseren Kooperationspartner Thomas Müller von HÖRWELT Duisburg beim RAGE AGAINST RACISM 2019 zu Gast und der hat es sich nicht nehmen lassen, mit besonderem Vergnügen (wie er selbst meinte) auch einmal an der Verkostung teilzunehmen. Dazu meint er später: „Ich muss dazu sagen, ich bin eher ein Hardliner was Whiskys angeht und an Whiskys die mit Shownamen versehen sind, habe ich bislang immer einen großen Bogen gemacht. Irgendwie ist der Name einer Band nicht wirklich ein Qualitätsversprechen, wenn es um Spirituosen geht. Aber jetzt mal objektiv, der Whisky hat eine gute Farbe und das Aroma ist eher fruchtig und süß. Der Geschmack kann noch nicht ganz mit dem Geruch mithalten, hier ist eher der Alkohol noch im Vordergrund. Ich würde behaupten, so ein bis zwei Jahre Reifung würde dem Produkt sicherlich noch gut tun. Die Textur ist leicht im Vergleich zu anderen Whiskys dieser Preisklasse. Das kann aber auch an der Brennerei Mackmyra liegen, die mit Ihren schwedischen Bränden sicherlich eine eigene Philosophie verfolgen.“

Wie schmeckt der SCORPIONS-Whisky? Wir testen es…

Hier ist die Fotostrecke zum Whisky-Tasting. Das ausführliche Video konntet ihr ja bereits oben anschauen.

 

Wir danken übrigens an dieser Stelle recht herzlich Ute von Promotör und Mark von Netinfect Promotion, die uns mit dem Whisky ausgestattet haben!!

Wichtiger Hinweis: es handelt sich um unbezahlte Produktwerbung!

 

Und u.a. hier könnt ihr den Whisky käuflich erwerben:

Wer dazu die passende Musik hören möchte, der könnte hier zuschlagen:

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Scorpions Whisky_mood_Promo Foto: Netinfect Promotion
  • Metal Heads – Whisky Tasting beim Rage 22.06.2019 – 007: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 6 =