A CHANCE FOR METAL-Festival 2016

10 Jahre „A Chance for Metal Festival” und 10 Jahre Metal Only

Eine Feier!

Am 6. und 7. Mai 2016 findet die inzwischen 10. Auflage des „A Chance for Metal Festivals“ im JUZ Live-Club in Andernach statt. Was anno 2006 als kleines Underground-Festival in Rüsselsheim begann, ist inzwischen zu einer festen Konstante in den Terminkalendern zahlreicher Heavy-Metal-Fans geworden. In den beiden vergangenen Jahren war das „A Chance for Metal Festival – Andernach“ mit 666 zahlenden Gästen komplett ausverkauft.

“Ohne Metal macht es keinen Spaß” – dieser Satz liefert den Untertitel und gleichzeitig die Beschreibung für ein Festival, das sich selbst als „unkommerziell“ und „fan-orientiert“ beschreibt, denn hier bestimmen die Fans wer auf der Bühne steht. Jedes Jahr haben die Besucher des Festivals, die Möglichkeit, eine sogenannte „Band-Box“, dem Prinzip einer klassischen Wahlurne folgend, mit Stimmzetteln zu füllen. Auf den Abstimmungskarten steht der Name jeweils einer Band; die Bands mit den meisten Stimmen spielen im Folgejahr auf dem „A Chance for Metal Festival Andernach“.

Ein weiterer Faktor, der das zweitägige Musikfestival von vielen „Großveranstaltungen“ im Metalbereich unterscheidet, ist die Preispolitik. Tickets sind im Vorverkauf, ganz ohne die Erhebung von Versandkosten oder andere Gebühren, zum Preis von 15 Euro zu haben. Auch die Getränke- und Essenspreise sind bewusst human gehalten, um den Metal-Fan das bestmögliche Musik- und Spaßerlebnis zu bieten. Direkt neben dem Austragungsort, dem JUZ Live-Club in Andernach, steht den Gästen eine Campingwiese zur Verfügung. Die von anderen Festivals bekannte lange Distanz vom Campground zur Bühne entfällt hier vollends.

Wie schon im vergangenen Jahr wird im Rahmen des „A Chance for Metal Festivals Andernach 2016“ auch das Metal Only-Deutschlandtreffen stattfinden. Deutschlands „einzig wahres Metal-Radio im Netz“ ist nicht nur seit langem das Sprachrohr des deutschen Underground-Metal, sondern setzt sich auch in den Bereichen Nachwuchsförderung und als Impulsgeber für Bands, Veranstalter und Heavy-Metal-Fans ein. Im Zusammenklang mit dem „A Chance for Metal Festival Andernach“ ergibt das eine Kombination, die Authentizität mit dem Willen vereint, Metal-Bands und ihrer Musik nicht nur eine Chance, sondern auch eine Plattform zu geben, in der sie ihre Musik transportieren können – ganz ohne Kommerz und überteuerte Ticket- und Getränkepreise.

Tickets sind ab dem 1. November 2015 per E-Mail unter headquarter@acfm.info bestellbar. Weitere Informationen unter: www.acfm.info und bei Facebook unter dem Stichwort „A Chance for Metal Festival“.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PLH Portrait of young woman in heavy metal style: photodune.net - diego_cervo
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 5 =