SPIRITS OF FIRE, CATBAMBOO, BOSPOP & ein neues Projekt

News

SPIRITS OF FIRE, CATBAMBOO, BOSPOP & ein neues Projekt

Das Debüt von SPIRITS OF FIRE haben wir euch ja hier auf metal-heads.de bereits vorgestellt. Ich war schon damals echt angetan von der namhaften Besetzung, aber das muss ja nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal sein. Wenn ihr aber in die Review reinlest, erfahrt ihr meine Meinung zum Erstling. Wie auch immer, für den 18.02.2022 – also etwa 2 Jahre nach der ersten Zusammenkunft der Musiker – ist die neue langrille „Embrace the unknown“ zur Veröffentlichung vorgesehen. Für einen ersten Höreindruck haben wir hier den Song „A second chance“ für euch. Los geht’s:

Ein Dutzend Songs hat der Vierer mit Frontmann Fabio Lione am Mikro für uns erschaffen. Nach dem ersten Track darf man auf den Rest des Materials gespannt sein. Hier haben wir schon mal das Albumcover zur Begutachtung für euch.

SPIRITS OF FIRE, CATBAMBOO, BOSPOP & ein neues Projekt

Ein weiteres Quartett möchte ich euch auch noch vorstellen. Weg vom Metal wenden wir uns dem Instrumental Prog zu. Der Song heißt „Next“ und entstammt dem für das kommende Jahr geplanten Album „Fervor“ der Band CATBAMBOO. Ursprünglich aus Lousiana und jetzt in Texas beheimatet hat die Combo hier ein Gitarre- und Bassplaythrough-Video für uns. Respekt aus Sicht eines Musikers auf die instrumentellen Fähigkeiten, oder wie seht ihr das. Schaut euch das mal an. Ja, keine leichte Kost, aber man darf ja seine Gehörgänge auch mal ein bisschen herausfordern. Schaut und hört mal hier…und ich denke, die Scheibe besorge ich mir für eine Review. Dann hören wir bald noch mehr von dieser Musik.

Wenn du denkst, es hat schon alle Projekte gegeben…

Eigentlich hat man doch das Gefühl, dass mittlerweile so ziemlich alle musikalischen Projekte schon umgesetzt wurden. Aber ich kann euch das Gegenteil beweisen. Die folgenden Herrschaften der Prog-Szene haben sich zu einem Trio zusammengetan und werden am 25.02.2022 ihr Debütalbum namens „Troika“ auf den Markt bringen. Nick D’Virgilio (Ex-SPOCK’S BEARD), Neal Morse (TRANSATLANTIC etc.) und Ross Jennings (u.a. HAKEN). Jetzt gibt es als ersten Vorgeschmack den Song „Julia“. Eine Ballade mit Akustikgitarren…aber auch in die Tasten wird „gehauen“. Auf dem Album sollen später 11 Tracks einen Platz finden. Das Material ist einmal mehr das Ergebnis des weltweiten „Stillstandes“ der Live-Szene wegen Covid-19 und so blieb für viele kreative Musiker genug Zeit, seine kompositorischen Ideen auszuleben.

Ross Jennings meint über die erste Single: „With my original demo clocking in at around the 8-minute mark and possibly leaning too close to ‚prog epic‘ than the singer/songwriter vibe we were attempting to present on this record, Neal arranged my lengthy ballad into something more concise, in-keeping with the album’s essence and writing in a powerful new chorus in the process!

Die Hoffnung auf Festivals in 2022

Wir waren schon selbst öfter bei diesem familiären Open Air Event im nahen Nachbarland: BOSPOP Open Air. Der Name deutet es an, es sind durchaus auch deutlich seichtere Mainstreamacts auf den Bühnen zu entdecken. Bei der neuesten Ausgabe des niederländischen Events kommen u.a. Sting und Natasha Bedingfield vorbei. Aber auch für unsere musikalischen Interessen ist gesorgt. Gitarrenvirtuose Steve Vai spielt ebenso auf, wie LARKIN POE und DIZZY MIZZ LIZZY. Das komplette Programm und Infos zu den Tickets bekommt ihr auf der BOSPOP-Homepage.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • SPIRITS-OF-FIRE-Albumcover-Embrace-the-unknown: SPLIT SCREEN PR
  • News PLH Stromkasten: (c) metal-heads.de | Frosch / Foto: Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =