ASP kehren zum Fremder-Zyklus zurück

ASP 2019 720x340

2019 kehren ASP zurück zum Erzählzyklus „Fremder“ und bringen die im Top-Ten-Album „fremd“ begonnene und mit dem Platz-2-Album „MaskenHaft“ weitergeführte Reise zu einem neuen Höhepunkt. Die direkte Fortsetzung des gefeierten dritten Teils „zutiefst“ zeigt sich hochemotional, detailverliebt und vor allem extrem catchy. Jeder Song weiß mit seiner eigenen fantastischen Handlung zu fesseln, und dabei geht Mastermind Asp Spreng geradezu lustvoll ans Werk. Auch wenn das Album viele Anspielungen und Rückbezüge bietet, spürt man bei „Kosmonautilus“ eine Energie, die geradezu im Widerspruch zu der Komplexität und Tiefgründigkeit der Texte zu stehen scheint. Die Hitdichte konnte noch einmal gesteigert werden. Erscheinungstermin ist der 29. November 2019 bei der Trisol Music Group und neben der Doppel-CD gibt es auch eine limitierte Doppel 12″ Vinyl Variante und eine limierte 3CD Box-Edition. Ein Gothic-Novel-Rock Hammer nach dem anderen, ein zukünftiger Live-Evergreen jagt den nächsten und hier kommt der offizielle Videotrailer dazu:

 

ASP – der Fremder-Zyklus

ASP Kosmonautilus BoxDer Fremder-Zyklus erzählt die Geschichte des Reisenden, der viele verschiedene Realitäten und Welten besucht, auf dem mittlerweile vierten Album – und es wird noch nicht das Ende der Odyssee sein. Während sich der erste Teil, „fremd“, genau um dieses Gefühl in diversen Facetten dreht – um dieses Gefühl des Fremd-Seins, des Außen-Stehens, des Sich-allein-Fühlens –, verschärft sich die emotionale Kraft gerade zu Beginn von „MaskenHaft“ enorm. Nun erlebt der Hörer den Verlust der Freiheit, die ultimative Isolation und die Vernichtung alles Individuellen – bevor der Protagonist aufbrechen kann, auf Wanderschaft geht und raue Pfade betritt. Bis er sich am Rande einer Klippe hängend wiederfindet und – hier beginnt „zutiefst“ – ins Meer fällt. (Und immer ist sie dabei, immer wieder blitzt sie hervor und gibt Kraft – die Liebe, die ASP in seinem Schaffen niemals vergisst.) Nun werden die Abenteuer zwischen U-Booten, Tiefseeungeheuern und falschen Leuchtfeuern weitererzählt. Dabei geht die Band dieses Mal besonders geschickt vor: Auf den ersten Blick scheint alles beim Alten. Und doch: Der Mut und die Experimentierfreudigkeit zeigen sich im musikalischen wie im textlichen Detail. Wieder werden unbekannte Genregrenzen klammheimlich überschritten, schleichend, behutsam und ohne plakativ zu Werke zu gehen.

ASP auf Tour

Mit ihrem neuen Album „Kosmonautilus“ im Gepäck gehen ASP gleich im neuen Jahr auf eine ausgedehnte Rocktour. Diese Konzertreise wird sie in 15 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen. Die brandneuen Stücke bringt die Band im Januar und Februar 2020 auf die Bühnen – genauso wie häufig gewünschte Hits. Nach der Spezialtour „Zaubererbruder live und extended“ im Jahr 2018, den fabelhaften Jubiläums-Shows 2019 gibt es nun endlich eine ausgedehnte Tour, bei der keine Mühen gescheut werden, um möglichst in eure Nähe zu kommen und hier sind die Städte:

16.01.2020 – Saarbrücken, Garage                    ASP Kosmonautilus Cover
17.01.2020 – Pratteln, Z7 (Schweiz)
18.01.2020 – München, Backstage Werk
23.01.2020 – Würzburg, Posthalle
24.01.2020 – Oberhausen, Turbinenhalle
25.01.2020 – Wiesbaden, Schlachthof
30.01.2020 – Hannover, Pavillon
31.01.2020 – Leipzig, Haus Auensee
01.02.2020 – Stuttgart, Im Wizemann
06.02.2020 – Hamburg, Markthalle
07.02.2020 – Berlin, Huxleys Neue Welt
08.02.2020 – Erfurt, Central
13.02.2020 – Memmingen, Kaminwerk
14.02.2020 – Wien, Simm City (Österreich)
15.02.2020 – Dresden , Alter Schlachthof

ASP – Line-Up und Kontakt

ASP Spreng – Gesang und Mastermind
Tossi Gross – Bass und Background-Gesang
Sören Jordan – Leadgitarre
Lutz Demmler – Gitarre und Background-Gesang
Stefan Günther – Schlagzeug

Wer mehr über den Kosmos von ASP erfahren will wird auf der Homepage fündig. Dort gibt es auch die Tickets für die Shows und die neue Platte kann auch vorbestellt werden. Aktuelle Infos findet ihr natürlich auch auf Facebook. Wer wissen will wie die Konzerte waren und auch sonst keine News und Berichte verpassen will, abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Eine Auswahl unserer besten Bilder findet ihr bei Instagram und jede Menge Interviews bietet unser YouTube Channel. Schaut mal rein und lasst uns ein paar Kommentare da.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ASP Kosmonautilus Box: Another Dimension
  • ASP Kosmonautilus Cover: Another Dimension
  • ASP 2019 720×340 by Heilemania: Heilemania / Another Dimension
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 15 =