Blood Command kündigen neues Album an

Blood Command 2022 (Øystein Haara) 720x340

Blood Command haben mit Nikki Brumen nicht nur eine neue Sängerin am Start, sondern auch ein neues Album in Sicht. „Praise Armageddonism“ soll am 01. Juli 2022 bei Hassle Records erscheinen. Da das Album ursprünglich mit der vorherigen Sängerin geschrieben und aufgenommen wurde, was nun fast drei Jahre her ist, fühlt es sich für Blood Command nun wie die größte Erleichterung an, es endlich veröffentlichen zu können. Die Band selbst sagt, dass die Aufnahmen mit Nikki dem Album neues Leben eingehaucht haben. Das können wir natürlich nicht beurteilen, aber das wenn man sich das Video zur zweiten Single „Nuns, Guns & Cowboys“ anschaut, mag man es direkt glauben.

Blood Command über die neue Single und das Video

„Nuns, Guns and Cowboys“ ist ein Song darüber, sich ermächtigt zu fühlen, an das zu glauben, was man will. Es ist ein kleines ‚f*ck you‘ an jeden, der andere für ihren Glauben an etwas, das ihnen helfen könnte, morgens aus dem Bett zu kommen, lächerlich machen könnte. Es sollte niemanden etwas angehen und niemand sollte jemanden für etwas verurteilen, an das er glaubt.

Es war eine unglaubliche Erfahrung, endlich ein Musikvideo zusammen zu drehen, jetzt, wo wir alle in Norwegen sind (Anmerkung der Redaktion: Nikki Brumen ist erst anderthalb Jahre nach ihrem Einstieg von Amerika nach Norwegen gekommen). Es war zwar ein interessanter Prozess, Musikvideos zu drehen und Wege zu finden, Bandfotos auf entgegengesetzten Seiten des Globus zu machen, aber es war so viel einfacher und viel lohnender, etwas als Gruppe im selben Raum zu schaffen. Wir hatten die beste Zeit am Set, wir haben das Video in einem Nachtclub mitten in Bergen gedreht, weil wir etwas machen wollten, das wirklich im Kontrast zur Schwere des Songs steht, der perfekt zu unserem Death-Pop-Stil passt. Das Video wurde von Kameramann und Regisseur David Alreak gedreht, der so viele clevere und einzigartige Ideen hatte und mit dem es so einfach war, zu arbeiten!

In eigener Sache

Mehr zu Blood Command findet ihr auf der Homepage oder bei Facebook. Natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Um ja nichts zu verpassen, abonniert ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält viele Interviews und Dokumentationen bereit. Schaut mal rein und lasst uns ein paar Kommentare da. Dankeschön!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Blood Command 2022 (Øystein Haara) 720×340: Starkult Promotion / Øystein Haara

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 7 =