DISCHARGE – „End Of Days“ im Anflug

DISCHARGE, die britischen Hardcore Punk Legenden bringen am 29.04.2016 ihr neues Album auf den Markt, es wird den Namen „End Of Days“ tragen und wird über NUCLEAR BLAST veröffentlicht!

 Seht hier das Track-by-Track Video zur neuen Platte:

Wer jetzt schon Lust auf die aktuelle Single „Hatebomb“ hat, schaut sich am besten gleich das Lyric-Video an!

Die Band sagt selber über ihr neues Werk:

No thought provoking lyrics on this song, just 2 minutes and 8 seconds of anger, play it loud.

 

Nach 40 Jahren Bandgeschichte ist es auch nicht verwunderlich, dass DISCHARGE auf ihrem Weg einige ihrer Kollegen beeinflusste. Darunter auch SOULFLY Frontmann Max Cavalera.
Seht hier in einem Interview was er dazu sagt, wie er DISCHARGE kennenlernte und ihn die Band musikalisch prägte.

 

DISCHARGE mit einem Deutschland-Auftritt

Hier in Deutschland ist DISCHARGE leider nur am 01.10.2016 zu sehen. Sie spielen in Herford beim The Kids Are United Festival.

Die Tracklist der CD zu „End Of Days“:
01. New World Order
02. Raped And Pillaged
ischargeEnd Of Days - Cover03. End Of Days
04. The Broken Law
05. False Flag Entertainment
06. Meet Your Maker
07. Hatebomb
08. It Can’t Happen Here
09. Infected
10. Killing Yourself To Live
11. Looking At Pictures Of Genocide
12. Hung Drawn And Quartered
13. Population Control
14. The Terror Alert
15. Accessories By Molotov (Part 2)

Alternativ zur CD, wird das Werk „End Of Days“ mit folgender Tracklist auch auf  LP veröffentlicht:
A-Seite
01. New World Order
02. Raped And Pillaged
03. End Of Days
04. The Broken Law
05. False Flag Entertainment
06. Meet Your Maker
07. Hatebomb
08. It Can’t Happen Here
B-Seite
01. Infected
02. Killing Yourself To Live
03. Looking At Pictures Of Genocide
04. Hung Drawn And Quartered
05. Population Control
06. The Terror Alert
07. Accessories By Molotov (Part 2)

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Discharge End Of Days – Cover: Nuclear Blast
  • Discharge Band: Nuclear Blast

Osel

Osel war Mann der ersten Stunde und bis September 2016 im Team. "Aufgewachsen mit STATUS QUO, den Böhsen Onkelz und Metallica. Anthrax, Slayer, Manowar oder Rammstein gehören genauso zu meiner Musik wie Five Finger Death Punch und Trivium!"

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − drei =