Englischer Classic Metal von Primitai im Dreierpack

Primitai - Violence Of The Sky Cover klein

Die englische Classic Metal Band Primitai veröffentlicht Ende März ihr neues Album Violence Of The Skies über ROAR! Rock Of Angels Records. Dann wird es in folgenden Formaten erhältlich sein: Digipak-CD, transparentes Violet-Vinyl (limitiert auf 300 Stück) und digital im Streaming/Download-Format.

Große Versprechen

Wenn man dem Pressetext trauen kann, dann erwartet uns was Großes. Und zwar „klassischer Metal-Sound mit Power– und Progressive-Metal-Elementen auf einem neuen Level, ähnlich wie Savatage oder Queensryche, als sie Iron Maiden und Judas Priest die Fackel abgenommen hatten.“ Das ist ja mal eine Ankündigung.

Drei Videos am Stück

Ein erstes Zeichen setzen Primitai mit der Veröffentlichung von Valley Of Darkness, zu dem die Band selber sagt:

Valley of Darkness ist eine Geschichte über eine mystische Schlucht auf einem fernen Planeten, in der Sie Visionen Ihrer Vergangenheit und Zukunft begegnen. Die Gelassenheit der Verse repräsentiert die Wiedervereinigung mit den Geistern der Verlorenen und Bildern glücklicherer Zeiten, während der turbulente Prechorus und Mitte 8 verwandelt sich der Traum in einen Albtraum, während das Tal bebt und die Erscheinungen verblassen. Instrumental haben wir versucht, dem Licht und Schatten der Handlung zu folgen, indem wir die sauberen, melodischen und schweren Abschnitte kombiniert haben – wir sind wirklich stolz auf die musikalische Reise, die dies mit sich bringt hat sich in verwandelt. Die Geschichte hat viele Parallelen zu der Situation, mit der wir heute konfrontiert sind – ohne zu wissen, was wieder normal wird und was für immer verloren sein wird.“


Primitai zum Zweiten

Doch damit nicht genug, denn Primitai haben mit The Uprising die zweite Auskopplung am Start. Wenn euch die Location, in der das Video gedreht wurde, bekannt vorkommt, dann kann ich euch weiterhelfen. Das ist ein Club – da kommen wehmütige Erinnerungen hoch.


Unterstützung von Saxon

Durch die Pandemie-bedingte Freizeit hatte Primitai Zeit ihre musikalischen Freundschaften mit Gastauftritten mehrerer angesehener Musiker zu feiern. Paul Quinn von Saxon, ein großer persönlicher Einfluss, präsentiert auf Put To The Sword ein feines (Originalzitat) Solo. Wie fein das Solo wirklich ist, davon könnt ihr euch hier bei der neuesten Auskopplung ein eigenes Bild machen. Die Band sagt dazu:

Put To The Sword ist eine Hymne, in der es darum geht, keine Toleranz gegenüber denen zu haben, die Dich betrügen oder ausnutzen. Das erhebende Gefühl und die melodischen Hooks fangen den Sieg der Positivität über die Negativität ein. Wir fühlen uns geehrt, ein Gastgitarrensolo vom großartigen Paul Quinn von Saxon dabei zu haben, einer unserer größten Einflüsse und Inspirationen. Der Galopp und der Swing der Riffs passen perfekt zu Pauls typischen bluesigen und souligen Licks. Wir können es kaum erwarten, den Track live zu spielen und Euch alle mitsingen zu sehen!“


Neugierde steigt – Favorit gefunden

Am Ende haben diese drei Songs meine Neugierde auf das kommende Album Violence Of The Skies geweckt. Mit der zweiten Auskopplung The Uprising habe ich meinen persönlichen Favoriten der drei Songs gefunden.

Mehr dazu später an gleicher Stelle!

Hard Facts

Primitai – Violence Of The Skies
VÖ: 26.03.2021
Label: ROAR / Soulfood
Erhältlich als Digipak-CD, transparentes Violet-Vinyl (limitiert auf 300 Stück) & digital im Streaming/ Download-Format.

Primitai Band

Das Album kann hier vorbestellt werden:

Als Hardware:
https://roar.gr/shop/
https://www.musicmegastore.com/product-category/preorders/

Als Software:
https://backl.ink/143978312
https://rockworld24.bandcamp.com/album/violence-of-the-skies

Mehr zu Primitai findet ihr auf der Homepage, bei Facebook oder auf Instagram. Natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Um ja nichts zu verpassen, abonniert ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram und unser YouTube Channel hält auch noch einiges parat. Schaut mal rein und lasst uns ein paar Kommentare da. Dankeschön!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Primitai Band: Gordeon / ROAR
  • Primitai – Violence Of The Sky Cover: Gordeon / ROAR

Frosch

Hör den Summs jetzt schon seit über 30 Jahren. Alles fing damals mit Maiden und Saxon an. Dann kam die legendäre Heavy Metal Night bei Rockpop in Concert, und der Drops war gelutscht.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − zehn =