Fortarock 2016 – Down aufgrund Phil Anselmo abgesetzt

Fortarock sagt Down ab!

Das ist mal ein klares Statement des Fortarock Teams. Das Festival-Komittee äußert sich zu den Vorkomnissen beim Dimebash 2016 wie folgt:

„Nach den jüngsten Äußerungen von Sänger Phil Anselmo während des Dimebash Festival in den USA, ist seine Band DOWN nicht länger willkommen auf dem Fortarock. Anselmo zeigte am Ende der Show in den USA den Hitlergruß und schrie:“White Power“.
Da wir eine wohlüberlegte Entscheidung treffen wollten, gab es in den letzten Tagen enge Absprachen zwischen allen Parteien. Auf dieser Grundlage wurde beschlossen, den Act abzusetzen. Wir möchten deutlich machen, dass es keinen Platz für Rassismus oder Faschismus auf Fortarock gibt.“

Phil Anselmo weht aufgrund seiner Aktion zurecht ein Sturm der Entrüstung entgegen. Unter anderem von keinem Geringeren als Robb Flynn von Machine Head, wie wir bereits auf unserem Facebook Account schon berichteten.

Es bleibt abzuwarten, ob Anselmo mit seinen Bands noch von weiteren Events ausgeladen wird.

Zur Fortarock 2016 Facebook Seite geht es hier lang.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PLH_flightcases_AD: (c) metal-heads.de - Amir Djawadi
Toby the Ogre

Toby the Ogre

Früher aktiver Death-Schreihals und Sänger, heute passiver Schreihals. Lieblingsgeräusche: Konzert-Tinnitus und Motorräder. Lieblingsbands: Gojira, Meshuggah, Nile, Rivers of Nihil, Parkway Drive. Wenn der Tinnitus nachlässt höre ich auch gerne in andere Genre rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 9 =