Hardcore-Dinos: Agnostic Front auf Tour

AGNOSTIC FRONT 35 Jahre Anniversary Tour

Seit den 1980´er Jahren des vergangenen Jahrtausends gibt es sie: die New Yorker Hardcore-Veteranen von Agnostic Front. Über die selbsternannten „Godfathers Of Harcore“ gibt es seit Februar 2019 nicht nur einen eigenen Film, auch live habt ihr schon am heutigen Samstag und in den nächsten Wochen viele Gelegenheiten, Agnostic Front wieder live zu erleben. Wann und wo, erfahrt ihr natürlich hier bei uns auf www.metal-heads.de.

Die Doku zu Agnostic Front

Wie eingangs gesagt, erschien im Februar die hochgelobte Doku über die Genre-Pioniere Agnostic Front mit dem markigen FilmtitelThe Godfathers Of Hardcore.“ Der Streifen feierte übrigens in unserer Hauptstadt seine Deutschland-Premiere. Genauer gesagt nämlich auf dem Independent Film Festival in Berlin. Der Film zeigt, wie in den über 30 Jahren Bandgeschichte duzende Bands kamen und gingen. Roger Miret und Vinnie Stigma als Dreh- und Angelpunkte des New York Hardcore (NYHC), und ihre Band AGNOSTIC FRONT aber blieben.

Die Dinos überlebten

Agnostic FrontDer Film zeigt in beeindruckender Weise, wie es die Jungs von Agnostic Front schafften, ihre Musik rüberzubringen. Trotz größter materieller Not – man war verarmt, ging keiner Schlägerei aus dem Weg und kämpfte ehrgeizig ums nackte Überleben – schaffte es die Band, sich immer wieder nach oben zu kämpfen. Wie heißt es in der Pressemitteilung des Labels Nuclear Blast so schön?

„Roger und Vinnie sind und bleiben Sinnbilder des Hardcore, die Ausdauer, Bruderschaft, Stärke gegen Unterdrückung und denn Willen, allen Widrigkeiten zum Trotz, durchzuhalten, repräsentieren. AGNOSTIC FRONT existieren einer anderen Ebene. Einer, die sie selbst geschaffen haben.“

Dem können wir von metal-heads.de nicht mehr viel hinzufügen. Hört mal rein ins aktuelle AlbumThe American Dream Died“ aus dem Jahr 2015.

Wer Agnostic Front live erleben will, ist hier genau richtig, denn jetzt kommen die Tourdates.

Tourdates

Hier für euch ausgewählte Tourdates von Agnostic Front:

21.06. D         Aachen – Musikbunker
23.06. D         Essen – Turock
24.06. D         Berlin – SO36
26.06. D         Jena – F-Haus
01.07. D         Saarbrücken – Kleiner Klub/Garage
02.07. D         Freiburg – Café Atlantik
03.07. A          Innsbruck – Livestage
04.07. D         Landshut – Alte Kaserne
05.07. D         Hünxe – Ruhrpott Rodeo
06.07. D         Giebelstadt – Mission Ready Festival

08.08. D         Magdeburg – Factory
10.08. A          Vienna – Viper Room
17.08. CH       Bellinzona – Bar-Paninoteca Peter Pan
19.08. D         Ulm – Eden
20.08. D         Weinheim – Café Central
22.08. D         Kassel – Goldgrube
23.08. D         Cologne – Essigfabrik
24.08. D         Sulingen – Reload Festival
30.08. D         Flensburg – Roxy Concerts
31.08. D         Niedergörsdorf – Spirit Festival

Mehr Infos zur Band gibt auch im Netz bei deren Label Nuclear Blast für euch!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Agnostic Front: Nuclear Blast
  • AGNOSTIC FRONT 35 Jahre Anniversary Tour: Promo Mail Nuclear Blast
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − vier =