KILLSON – es regt sich was in Griechenland…

KILLSON

IN LIMBO

ROCK OF ANGELS RECORDS

Album Cover von KILLSON

KILLSON nennt sich das griechische Alternative-Metal Quartett um Sänger Jim Killson, Gitarrist Mits Stefan, Bassist John Bidis und Drummer Billy Kap. Die Band veröffentlicht ihr Debüt „In Limbo“ am 06. November 2015 über ROAR! Rock of Angels Records (Vertrieb über H’ART).

Ein fettes Dutzend Songs

Auf ihrem ersten Album liefert uns die junge Band aus Thessaloniki zwölf kraftstrotzende Songs, die ihre Wurzeln hörbar im Grunge-Movement der 90er sowie im Nu-Metal der 00er Jahre haben. Mal preschen Killson mit metallischen Riffs nach vorne, während man sich im nächsten Moment in die 90iger Jahre zurückversetzt fühlt, wenn Sänger Jim mit seinem Reibeisenorgan über persönliche Erfahrungen sinniert.

Neben all der Melancholie, die sowohl musikalisch als auch textlich aus den Songs schreit, liefert „In Limbo“ aber auch lichte, hoffnungsvolle Momente und mächtige Powerballaden, wie etwa den Song „Sane“, der sich mit einer gewaltigen Hookline prompt im Gehörgang festsetzt.

Erster Eindruck vom Debüt

Mit diesem Video kann man sich einen ersten Eindruck von den Griechen und ihrem Erstlingswerk machen:

Mehr Infos:
http://www.facebook.com/KillsonBand

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • KILLSON-Cover: Label: Rock of Angels Records
  • KILLSON-Bandfoto Ring: Label: Rock of Angels Records
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 4 =