KMPFSPRT – Live at Yuca, Cologne, 2016

Prost Mahlzeit

Joscha Häring, ein Freund von KMPFSPRT, hat mal den Auftritt der Jungs vom 05.05.16 bei einer ausverkauften Show im Kölner Yuca auf Video festgehalten.

Den Rückblick auf eine Show mit viel Schweiß und kalten Getränken gibt es hier zu sehen:

 

Seitdem haben KMPFSPRT zahlreiche Sommerfestivals gespielt und freuen sich nun auf die anstehende Headliningtour, auf der sie abwechselnd von anorak, Idle Class und Illegale Farben begleitet werden.

Tour startet bald

Die Band über den Sommer 2016 und die kommende Tour:

„Wir hatten dieses Jahr wieder einen unfassbar guten Festivalsommer. Gerade das Green Juice in unserer früheren Heimatstadt Bonn oder das Olga’s Rock in Oberhausen waren absolut großartig und wir sind immer noch geflasht, wie viele Leute mitgesungen und getanzt haben. Jetzt können wir es aber auch kaum mehr abwarten, neue Songs von ‘Intervention‘ in verschwitzten, kleinen Clubs mit unseren Freunden von Illegale Farben, Idle Class und anorak. zu spielen. Wir sind gespannt, wen wir da alles sehen werden.“

KMPFSPRT
„Intervention Tour 2016″

Supports:
+ anorak* (07. – 10. und 22.10.2016)
+ Idle Class** (12. – 17.10.2016)
+ Illegale Farben*** (17. – 22.10.2016)

07.10.16 Trier – Ex Haus*
08.10.16 München – Feierwerk*
09.10.16 (AT) Wien – Chelsea*
10.10.16 Konstanz – Kulturladen*
12.10.16 Leipzig – Naumanns**
13.10.16 Rostock – Mau Club**
14.10.16 Essen – Hotel Shanghai**
15.10.16 Schweinfurt – Alter Stadtbahnhof**
16.10.16 (CH) Zürich – Dynamo Werk 2**
17.10.16 Karlsruhe – Stadtmitte**
19.10.16 Jena – Kassablanca***
20.10.16 Wiesbaden – Schlachthof ***
21.10.16 Lingen Alter – Schlachthof***
22.10.16 Köln – Underground* ***

Kleine Bandgeschichte

KMPFSPRT machten nicht nur mit ihrer Debüt-EP „Das ist doch kein Name für ‘ne Band“ und dem Album „Jugend mutiert“ auf sich aufmerksam, sondern auch mit unzähligen Tourneen und Shows u.a. zusammen mit Casper, Jennifer Rostock, Donots, A Wilhelm Scream, Saves The Day oder ihren Labelkollegen und Freunden Marathonmann sowie im Herbst 2015 mit Adam Angst. Darüber hinaus gab es die Kölner bereits auf hochkarätigen Festivals wie dem Melt!, Greenville, Deichbrand, Serengeti, Open Flair, Bochum Total oder Reeperbahn Festival zu sehen.

Entschieden und Positiv

Textlich positionieren sich KMPFSPRT entschieden und positiv: Gegen jegliche Form von Rassismus, Nationalismus und Hass, stattdessen für eine offene, solidarische Gesellschaft ohne Grenzen, Mauern und Ungerechtigkeit. Das sie ihrem Unmut über Themen wie die Oberflächlichkeit der Mainstream-Gesellschaft mittlerweile etwas eingängiger, aber deshalb noch lange nicht leiser Gehör verschaffen, unterstreichen sie mit ihrem zweiten Album „Intervention“, das im letzten Jahr zusammen mit Sebastian Blaschke im Gotteswegstudio A in Köln produziert wurde und sich bei seiner Veröffentlichung auf Platz 76 in den deutschen Albumcharts platzierte.

KMPFSPRT sind:

Richard – Gesang, Gitarre
David – Gitarre, Gesang
Dennis – Bass
Nico – Schlagzeug

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • KMPFSPRT: amazon.de
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + 11 =