Lionheart stellen neues Musikvideo ‚Pain‘ vor

Lionheart Band

Die Kalifornischen Hardcorer Lionheart sind zurück!

Mit Love Don’t Live Here, dem ersten Langspieler seit über 4 Jahren, welcher am 22.01.2016 herauskommen soll, geben die Jungs wieder kernig Gas.

Jetzt geben sie uns über ein Video einen ersten Vorgeschmack auf den Track Pain vom kommenden Album, den wir euch nicht vorenthalten wollen:

 

Das Album Love Don’t Live Here kann hier vorbestellt werden:

Der Titel des Albums ist ein Hinweis auf einen klassischen R&B Motown Song mit dem gleichen Namen und soll den Unwillen der Band zeigen, sich in die typische Hardcore Schublade stecken zu lassen.

Das Quintett wird das Album auf LHHC Records, einem eigens gegründeten Label herausgegeben, hat aber extra für das Album bei BDHW Records unterschrieben, die den Vertrieb für Europa und Asien vorantreiben sollen und bekannt sind für ihre Hingabe zur Hardcore Szene.

Sänger Rob Watson zum neuen Album: „This album represents everything we’ve ever wanted to do with our music. It’s heavy, it’s pissed, it’s original, and it’s honest- something that’s missing in a lot of music nowadays.“

Love Don’t Live Here wurde soundtechnisch betreut von Cody Fuentes in den Rapture Recording Studios in Hayward, Kalifornien.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Lionheart Band: Gordeon

Toby the Ogre

Früher aktiver Death-Schreihals und Sänger, heute passiver Schreihals. Lieblingsgeräusche: Konzert-Tinnitus und Motorräder. Lieblingsbands: Gojira, Meshuggah, Nile, Rivers of Nihil, Parkway Drive. Wenn der Tinnitus nachlässt höre ich auch gerne in andere Genre rein.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + zwei =