Out & Loud Festival in Geiselwind – Dosenbier für 1 Euro

OutandLoud2

Vom 8.-10.  Juli 2016 öffnen (nunmehr zum dritten Mal) die Tore des idyllischen Geländes des Autohof Strohofer. Dieser wird auch gerne „lauteste Raststätte der Welt“. Denn unweit der unterfränkischen Gemeinde von Geiselwind im beschaulichen Landkreis Kitzingen wird einmal im Jahr der Heavy Metal Ausnahmezustand ausgerufen. Und zwar dann, wenn das OUT & LOUD Festival die Region erschüttert und die Herzen der Metalfans höher schlagen lässt.

Über 20 Hochkaräter bereits jetzt am Start

Bereits über zwanzig hochkarätige Künstler wurden für das beliebte Event bestätigt. Mit dabei sind die Senkrechtstarter und Chartbreaker von POWERWOLF, die Thrash Metal Urgesteine von KREATOR, die polnische Death/Black Legion von BEHEMOTH sowie weitere Top Acts wie KATAKLYSM, HATEBREED, SONATA ARCTICA, CALIBAN uvm. Symphonic Metal Fans kommen ganz besonders auf ihre Kosten, denn mit WITHIN TEMPTATION, EPICA und DELAIN spielen gleich drei großartige Acts aus den Niederlanden auf.

Vielfalt ist auf dem OUT & LOUD grundsätzlich groß geschrieben, so herrscht erneut ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Specials und Besonderheiten: So wird auch 2016 die Kooperation mit dem österreichischen Plattenlabel NAPALM RECORDS fortgesetzt und abermals eine exklusive NAPALM RECORDS LABELNIGHT veranstaltet. Diese findet am Festival-Freitag in der Eventhalle statt. Welche lukrativen Acts dabei ins Rennen geschickt werden, wird in Kürze bekannt gegeben.
Ebenso etabliert und beliebt ist inzwischen die NEWCOMER STAGE, auf der sich an den drei Festivaltagen abermals rund 20 Nachwuchsacts und Underground Größen einem größeren Publikum präsentieren werden. Die Bewerbungsfrist dazu endet am kommenden Montag, den 30.11. Wer seine Band also noch ins Rennen schicken möchte, kann sich unter www.outandloud.eu bewerben.
Wem drei Festivaltage noch immer nicht genug sind, der darf das GRAND OPENING am Donnerstag, 7. Juli nicht verpassen. Dann fällt in der Eventhalle bereits der Startschuss mit den ersten Liveacts und Überraschungen.  OutandLoud1

Bis dato stehen folgende 23 Künstler fest:

ANNIHILATOR – BEHEMOTH – BLACK MESSIAH – BRAINSTORM – CALIBAN – DARK TRANQUILLITY – DELAIN – EISREGEN – EPICA – FINNTROLL – HATEBREED – KATAKLYSM – KISSIN‘ DYNAMITE – KORPIKLAANI – KREATOR – PAIN – POWERWOLF – SECRETS OF THE MOON – SONATA ARCTICA – STALLION – SUICIDAL ANGELS – WINTERSTORM – WITHIN TEMPTATION

Early-Birds-Tickets für 89 €

Ein besonderes Angebot sind die sogenannten Early-Bird-Tickets. Wer sich jetzt direkt sein Ticket sichert, bekommt das „Early Pack“ für 89 € inkl. Festivalpass, Camping, Festival Shirt und einer CD nach Wahl (u.a. stehen Alben von Majesty, Milking The Goatmachine, Mortal Sin, Trollfest zur Auswahl).
Das großflächige Areal des Autohof Strohofer schafft mit seiner vorhandenen Infrastruktur optimale Annehmlichkeiten und ist zudem kinderleicht zu erreichen. „So wie der Autohof beschaffen ist, konnten wir eine wirklich einmalige Organisation ermöglichen“, erklärt Ruth Strohofer vom Autohof. „Die Campgrounds umrunden das Festivalgelände selbst, sodass der Besucher sogar vom Zelt aus schon Bands sehen kann und bis zu den Bühnen nur sehr kurze Fußwege zurücklegen muss.“ Die führen über gut ausgebaute Wege, die großzügig mit sanitären Anlagen und Grillstationen bestückt sind.
Wem dieses Angebot nicht reicht, der findet auf dem großen Gelände ein rund um die Uhr geöffnetes Restaurant mit fränkischen Spezialitäten. Außerdem bieten zwei 24-Stunden-Shops die nötigen Kleinigkeiten, die für Heavy Metal-Fans in der Regel wichtig sind. So ist Dosenbier hier beispielsweise bereits für einen Euro zu haben und die Autohof-eigene Metzgerei bietet während dem Festival verstärkt Grill-Utensilien an. Spielhalle, Billard und Massagesessel oder der eigene Fußballplatz runden das umfangreiche Festivalangebot ab.

Tickets für den Mega-Event gibt es unter www.hardticket.eu

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • OutandLoud1: OutandLoud Festivalagentur
  • OutandLoud: OutandLoud Festivalagentur

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × zwei =