Rotting Christ Tour mit Carach Angren und Svart Crown

Carach Angren live at Rage against Racism Open Air 2016

Rotting Christ haben nach dem großen Erfolg von „Rituals“ beschlossen Europa mit Carach Angren und Svart Crown in Angst und Schrecken zu versetzen.

Die „Rituals amongst the Rotten“ – Tour führt die Griechen, Niederländer und Franzosen durch Deutschland, die Niederlande, Dänemark, Polen, Tschechien, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Österreich, die  Schweiz und Belgien.

24 Termine in knapp einem Monat sind mal eine echte Ansage (hier nur die für uns relevanten):

26 Jan 2018 Essen Turock Germany
27 Jan 2018 Utrecht De Helling Netherlands
28 Jan 2018 Hamburg Kultur Palast Germany
30 Jan 2018 Berlin Musik & Frieden Germany
02 Feb 2018 Glauchau Alte Spinnerei Germany
03 Feb 2018 Manheim MS Connection Complex Germany
14 Feb 2018 München Backstage Germany
15 Feb 2018 Wien Szene Austria
16 Feb 2018 Wil Gare de Leon Switzerland
17 Feb 2018 Veghel Black Fest Veghel Netherlands
18 Feb 2018 Biebob Vosselaar Belgium

Meinen Lieblingssong von Rotting Christ gibt es leider nur als Lyric Video bei Youtube

 

Wirklich, wirklich überzeugt haben uns beim Rage against Racism Open Air (https://www.facebook.com/rarfestival/) die Jungs von Carach Angren. Dabei ist es zwar zum Teil anstrengend, die aufwendig arrangierten Songs durchzuhören, doch jedes einzelne Stück ist ein kompositorisches Meisterwerk. Klar hat sich Sänger Seregor nachhaltig beliebt gemacht, indem er im Video zum Rage 2016 angab, sich wie zuhause zu fühlen, für mich liefern die Jungs aber nicht banalen Black Metal, sondern „Kunst aus der Hölle“ 😉

Netterweise durfte ich dann beim Video von „When Crows tick on Windows“ mittanzen… ich bin die Kleene vorne links:

Mit Svart Crown aus Nizza kommt ein „drittes Element“ mit auf die Tour,

dass gerne mit Behemoth verglichen wird. Mit Orgasmic Spiritual Ecstasy ist Ihnen bei mir zumindest ein ziemlich guter Eindruck gelungen. Wenn die allerseits bärtigen Jungs live das rüberbringen, was das Video andeutet, dann muss man sich am Ende fragen, wo zum Teufel man war, als die drei Bands gemeinsam auf Tour waren und man selbst nicht einmal die Gelegenheit genutzt hat das Trio zu sehen.

Wir werden wohl in Mannschaftsstärke anrücken und what the heck… wenn ihr ein wenig Zeit habt, dann ist es die Gelegenheit im Corpsepaint auszugehen.

 

Tickets gibt es für Essen am Freitag, dem 26.01.17 direkt im Turock Ticket Shop. Und da der Laden allenthalben jederzeit einen Besuch Wert ist könnt ihr Euch wohl auch im Vorfeld dort an der Kasse eindecken. VVK 20 Euro, AK 25 Euro. Da ist dann glatt noch ne CD finanziell machbar 😉

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

Yioni Rage

Yioni Rage

In der Jugend passionierter Stagediver. Musik gehört zu allen Situationen im Leben, so geht von Fredrik Vahle über Macklemore bis Satyricon eigentlich Alles!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 8 =