Lynyrd Skynyrd und Alcatrazz mit Live-Alben im September

Lynyrd Skynyrd veröffentlichen ihr brandneues Live-Album „Live In Atlantic City“ am 21. September via earMUSIC. Es erscheint als CD+Blu-ray Digipak (limitierte Erstauflage in Leder-Optik), 2LP Gatefold + Download, DVD, Blu-ray!

Es gibt kaum eine wahrhaftigere, amerikanischere Rockband als Lynyrd Skynyrd. Die ikonischen Rock & Roll Hall Of Fame-Mitglieder sind eine der einflussreichsten Rock ’n‘ Roll-Legenden unserer Zeit.

Lynyrd Skynyrd befinden sich noch auf ihrer Abschiedstournee. Für alle, welche die Southern Rocker vermissen werden, erscheint ein etwas älteres Konzert aus dem Jahre 2006. Im Taj Mahal in Atlantic City fand das Konzert am 23. Juni des Jahres statt.

Lynyrd Skynyrd mit Gastmusikern

Der Gig wurde mitgeschnitten und im Rahmen der „VH1 Classic’s Decades Rock Live“ im gleichen Jahr gesendet. Das besondere daran war, das Gastmusiker Hits der Band interpretieren mussten. In dieser Nacht kamen 3 Doors Down („That Smell“, „Saturday Night Special“ und „Kryptonite“), Hank Williams Jr. („Down South Jukin'“ und Williams‘ „Born to Boogie“) und American Idol Teilnehmer Bo Bice („Gimme Back My Bullets“ und Bice’s „The Real Thing“). Alle zusammen traten dann noch für ein grandioses „Sweet Home Alabama“ auf der Bühne auf.

Alcatrazz mit komplettem Mitschnitt von Japan 1984

Die legendäre Alcatrazz Performance „Live In Japan 1984“, welche am 28.September 2018 via earMUSIC erscheint, war für Yngwie Malmsteen und Graham Bonnet die einzige Liveaufnahme ihrer Zusammenarbeit.

Im Rahmen einer langen Recherche wurden die Original 24 Kanal Audio-Multitracks dieser einzigartigen Show vom 28.01.84 aus der Sun Plaza in Nakano wiederentdeckt, komplett wiederhergestellt, neu gemixed und gemastert, um die wahre Großartigkeit des ursprünglichen Live-Auftritts nachzubilden.
Diese Live-Veröffentlichung ist eine Reise zurück ins Jahr 1984, direkt in die erste Reihe des Nakano Sun Plaza, wo sich der Zuschauer mitreißen lässt von Hits wie „Too Young To Die, Too Drunk To Live“ bis hin zu „Island In The Sun“ und „Hiroshima Mon Amour“ aus dem Alcatrazz Debüt-Album „No Parole From Rock ’n‘ Roll“. Das ganze wird auch auf einer BluRay zu sehen sein.

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • PLH-Lightshow: unsplash.com - Daniel Robert

Wolf

Musikalisch aufgewachsen mit den Beatles und den Stones in der großen Ära der Rockmusik der 60/70er Jahre! Meine ersten gekauften Scheiben waren von Deep Purple, Grand Funk Railroad, Frank Zappa, Black Sabbath usw. Bevorzugte musikalische Ecke ist der sogenannte Classic- und Progressiv Rock, jedoch höre ich auch in fast allen anderen Bereichen stets rein. Aktiv bei metal-heads bis Dezember 2018, jetzt Fördermitglied.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 3 =