The Interrupters – neues Video und August-Tour

The Interrupters Cover artwork

The Interrupters mit neuem Album im Gepäck

Die Ska-Punk-Band THE INTERRUPTERS um Frontfrau Aimee Allen ist in Insiderkreisen längst kein Geheimtipp mehr! Die aus dem wunderschönen L.A. stammende Band hatte bereits in 2014 mit ihrem selbstbetiteltem Album großen Erfolg und so dauerte es nicht lange bis z.B. keine Geringeren als Bad Religion fragten, ob die Truppe sie nicht auf ihrer Tour supporten möchte!

Am 24. Juni 2016 ist ihr neues Album erschienen. Produziert wurde „Say It Out Loud(Hellcat/Indigo) von Rancids Tim Armstrong!

Neben der klasse singenden Aimee bestehen The Interrupters aus:
Kevin Bivona (g), Justin Bivona (b) und Jesse Bivona (dr).

Politisch korrekt

Ab nächster Woche präsentieren sie dann „Say It Out Loud“ (und hoffentlich nicht nur das 😉 )erstmals auf deutschen Bühnen. In den Songs geht es nicht nur um persönliche, sondern auch um politisch motivierte Songs – gerade jetzt natürlich vor den Präsidentschaftswahlen zwischen Donald Trump und Hilary Clinton ein heißes Thema!

Wie immer gehen The Interrupters emotionsgeladen und passioniert an jeden Gig.

Melodien für Millionen

Wer auf melodiegeladenen Ska-Punk steht, der muss mindestens zu einem der folgenden Dates mit Anwesenheit glänzen!

25.08.2016: Essen – Don’t Panic

26.08.2016: Köln – Underground

28.08.2016: Stuttgart – KellerClub

30.08.2016: Lindau – Club Vaudeville

Zur Einstimmung gibt es hier das Video zu dem Opener  „By My Side“:

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • The Interrupters Cover artwork: hellcat-records.com

Blues Mike

Als ich 12 war, gab mir ein Freund die Nummer des Teufels. Unter dieser Nummer meldete sich sein Assistent, der Meister der Puppen. Er sagte mir, dass es Rost im Frieden gibt und ich fortan mit meiner Gitarre um Gerechtigkeit für Alle kämpfen sollte!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − acht =