Wacken Open Air 2020 offiziell abgesagt

Holy Ground of Wacken 2020

Das Wacken Open Air 2020 findet nun endgültig nicht statt. Die Absage kommt nicht wirklich unerwartet und ist aus gesundheitlichen Gründen selbstverständlich nachvollziehbar. Gleichwohl finden wir metal-heads dies unendlich schade.

Die offizielle Wacken Open Air Absage

Die offizielle Nachricht erreichte uns Pressevertreter heute früh per Mail um 09.01h. Rund 20 Minuten vorher wurden bereits in den sozialen Medien wie Instagram und Facebook erste Statements veröffentlicht. Den Original-Email-Pressetext möchten wir euch nicht vorenthalten:

Wacken, 16. April 2020
  Wacken Open Air kann in diesem Jahr nicht stattfinden

Mit der gestrigen Entscheidung der Bundesregierung sind Großveranstaltungen in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 31. August 2020 untersagt. Daher kann auch das für den Zeitraum vom 30. Juli bis 1. August 2020 geplante Wacken Open Air nicht stattfinden.

Holger Hübner erklärt: „Wir stehen vor einer Situation, wie wir sie in 30 Jahren noch nicht erlebt haben, denn wir müssen schweren Herzens mitteilen, dass es in diesem Jahr leider kein Wacken Open Air geben wird“, sagt der Festival-Mitgründer. „Unser gesamtes Team hat auch in den letzten Monaten intensiv an dem Festival gearbeitet. Desto mehr sind wir alle enttäuscht, dass wir in diesem Jahr kein Wacken Open Air mit unseren Besuchern und den Bands feiern dürfen.“ Thomas Jensen ergänzt: „Diese Nachricht trifft uns tief und muss auch von uns erst einmal verarbeitet werden“, sagt der Festival-Mitgründer. „Dennoch tragen wir in dieser für die gesamte Welt schwierigen Lage die Entscheidung der Bundesregierung mit. Die Gesundheit und Sicherheit aller Besucher, Künstler, Mitarbeiter, Gewerke, Sicherheits- und Rettungskräfte, Behördenmitarbeiter sowie aller weiterer Teilnehmer hat stets höchste Priorität für uns. In der aktuellen Situation sehen wir uns als Veranstalter daher in einer noch weiter reichenden Verantwortung und folgen den Anweisungen der Experten.“

Hinsichtlich aller weiteren offenen Fragen wie dem Wacken Open Air 2021 und den Optionen bezüglich der gekauften Tickets werden wir uns so bald wie möglich äußern, bitten hierfür aber um etwas Geduld.

Das Wacken Open Air bedankt sich für das Vertrauen in dieser für alle Beteiligten beispiellosen Lage.

Warum hat der Veranstalter bis heute mit der Absage gewartet?

Man konnte es bereits vor Wochen erahnen: dieser Festival-Sommer wird ins Wasser fallen. Aber warum haben alle Veranstalter nicht schon früher Informationen dieser Art veröffentlicht? Der Grund liegt auf der Hand: durch die Entscheidung der Bundesregierung werden die Macher des W:O:A ja nun von außen dazu genötigt, das Event abzusagen. Daher dürften Bands, Mitarbeiter und der gesamte Verwaltungs- und Kostenapparat, der an so einem Festival hängt, keinerlei Chancen haben, Regressforderungen durchsetzen zu können. Sämtliche Verträge sind mit den behördlichen Vorgaben hinfällig. Was übrigens kein Trost ist, denn Thomas Jensen & Co. hätten lieber sämtliche Gagen für Judas Priest und alle anderen Bands gezahlt und sicherlich noch pro Band einen Kasten Bier draufgepackt, wenn das Wacken Open Air 2020 hätte doch stattfinden können.

Was sagen die sozialen Medien zur Absage des W:O.A 2020?

Durchweg traurig, kämpferisch und einsichtig zeigen sich die teuen Fans. Vereinzelt fragen User, warum sich das Festival nicht in den September verschieben lässt. Manche nehmen es auch mit Humor und kommentieren die Absage mit dem Hinweis, dass vermutlich die Tickets für 2021 eher ausverkauft sein werden, als das 2020-Festival stattgefunden haben wird. Die Idee, diese Nachricht mit einem einwöchigen Frustsaufen zu verarbeiten, lassen wir mal unkommentiert und sagen: Prost! Haltet durch, metal-heads! Wir alle kommen wieder auf den holy ground und es wird im nächsten Jahr wieder ein buntes Treiben in Wacken geben, auch wenn unser Titelbild den aktuellen 2020-Aufbau in trauernden Schwarz-Weiß-Farben zeigt.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Holy Ground of Wacken 2020: Wacken Open Air Press

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 12 =