WHITE ZOMBIE veröffentlichen neues, altes Material

Seltene Klassiker, neu veröffentlicht

White Zombie– und Vinyl-Fans ausgepasst! Wer schon immer mal seine Sammlung komplettieren wollte, ohne dabei hunderte von Euros in eine abgeranzte und verknickte LP zu investieren, hat nun die Möglichkeit die EPs und LPs: „God’s On Voodoo Moon“, „Pig Heaven“, „Psycho-Head Blowout“, „Soul-Crusher“, „Make Them Die Slowly“ und „God Of Thunder“ in diversen, limitierten CD&Vinyl-Boxen zu kaufen. Zusätzlich enthält die Box noch ein 108-Seiten starkes Buch. Die Box kann man unter http://www.numerogroup.com/ vorbestellen. Wir von Metal-Heads.de haben für euch den kompletten Inhalt einmal aufgelistet:

„It Came From N.Y.C.“ Details:

– 5LPs oder 3 CDs
– Buch mit 108-Seiten
– Ein 20,000 Wörter Essay von Grayson Currin
– Flyer Gallerie
– Komplette Shirtography, 1985-1990
– 50 unveröffentlichte Fotos
– Verfügbar in schwarz, weiß* und grünes* vinyl
*= Nur verfügbar über die Numero Group Website

„It Came From N.Y.C.“ Tracklist:

„God’s On Voodoo Moon“ 7″ – 1985
01. Gentleman Junkie
02. King Of Souls
03. Tales From The Scare Crow Man
04. Cat’s Eye Resurrection
05. Black Friday*
06. Dead or Alive*

„Pig Heaven“ 7″ – 1986
01. Pig Heaven
02. Slaughter The Grey
03. Scarecrow #2*
04. Red River Flow*
05. Rain Insane*
06. Paradise Fireball*

„Psycho-Head Blowout“ 12″ EP – 1987
01. Eighty-Eight
02. Fast Jungle
03. Gun Crazy
04. Kick
05. Memphis
06. Magdalene
07. True Crime

„Soul-Crusher“ 12″ LP – 1987
01. Ratmouth
02. Shack Of Hate
03. Drowning The Colossus
04. Crow III
05. Die Zombie Die
06. Skin
07. Truck On Fire
08. Future Shock
09. Scum Kill
10. Diamond Ass

„Make Them Die Slowly“ 12″ LP – 1989
01. Demonspeed
02. Disaster Blaster
03. Murderworld
04. Revenge
05. Acid Flesh
06. Power Hungry
07. Godslayer

„God Of Thunder“ 12″ EP – 1989
01. God Of Thunder
02. Love Razor
03. Disaster Blaster-2

*= Unveröffentliches Material

Promovideo zur White Zombie-Box:

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • PLH-Gitarre: unsplash.com - Juan Di Nella

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − fünf =