WOLFMOTHER: neuer Song und Termin für das Album „Victorious“ am 19.02.2016

Wolfmother - Victorious

Die Grammy-Gewinner WOLFMOTHER haben zur Feier der Bekanntgabe des Veröffentlichungs-Datums ihres lange erwarteten, neuen Albums Victorious einen weiteren Song vorab veröffentlicht. Der Song „Gypsy Caravan“ ist, nach den bisherigen Appetitanregern „Victorious“ und „City Lights“, der mittlerweile dritte Vorgeschmack auf den Longplayer.

Veröffentlichung von „Victorious“ am 19. Februar 2016

Das vierte Album der Album der Australier, welches von dem mehrfachen Grammy Gewinner Brendan O’Brien (u.a. Pearl Jam, AC/DC, Chris Cornell) produziert wurde, erscheint am 19. Februar 2016 bei Universal Music.

Andrew Stockdale zur neuen Scheibe

Andrew Stockdale

Songwriter, Sänger und Gitarrist Andrew Stockdale zu der Entstehung des neuen Albums: “Am Anfang unserer Karriere spielte ich Gitarre, Bass und Drums ein. Die Ideen präsentierte ich dann der Band und wir arbeiteten gemeinsam die Arrangements aus. Ich dachte, es wäre cool, wieder wie damals die ersten Demos selbst aufzunehmen und alle Instrumente dafür allein zu spielen. Dadurch kann der Sound insgesamt runder und schlüssiger werden.”

Neben dem Gesang spielte Stockdale Gitarre und Bass, als Schlagzeuger waren dann Josh Freese (u.a. Nine Inch Nails) und Joey Waronker (Beck, REM) mit dabei.

Andrew Stockdale weiter: “Wir wollten zurück zu diesem großen Sound, mit einer guten Balance zwischen einer Garage-artigen Energie und einer satten Produktion. Das Album ist wild, energiegeladen und genau richtig für große Festivalbühnen“.

„Gypsy Caravan“

Damit ihr euch von Stockdale’s Aussagen überzeugen könnt seht ihr hier den Song „Gypsy Caravan“.

Die anderen beiden anderen WOLFMOTHER Songs „Victorious“ und „City Lights“ haben wir natürlich auch für euch.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Andrew Stockdale: Oktober Promotion
  • Wolfmother – Victorious Cover: Oktober Promotion
Frosch

Frosch

Hör den Summs jetzt schon seit über 30 Jahren. Alles fing damals mit Maiden und Saxon an. Dann kam die legendäre Heavy Metal Night bei Rockpop in Concert, und der Drops war gelutscht.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 5 =