Engst entfachen den Flächenbrand im Kölner Helios

Engst Köln Helios

Es ist zwar schon über ein Jahr her, das im Oktober 2018 mit „Flächenbrand“ das Debüt von Engst erschien, aber eine Tour gab es bisher nicht. Einige Festivals zwar, aber die richtige Flächenbrand-Tour startete erst am 25. Oktober 2019 im Kölner Helios.  Fast auf den Tag genau ein Jahr später… Das Konzert war übrigens (wie viele andere auch) schon seit Wochen ausverkauft und wir von metal-heads.de waren froh, dass wir dabei sein konnten. Mit dabei waren auch Kopfecho und Nordn. Die Merchpreise waren übrigens auch sehr zivil und Frontmann Matthias erwies sich im Gespräch auch als sehr angenehmer und sympathischer Zeitgenosse mit klarer Kante. Was er genau zu sagen hatte, könnt ihr in Kürze auf unserem YouTube Channel sehen. Aber jetzt zum Konzert!

Kopfecho – die Vorfreude bleibt

Homepage | Facebook

Kopfecho Köln HeliosKopfecho hatten wir zwar schon mal im Proberaum besucht, aber das livehaftige Vergnügen hatten wir noch nicht. Das sollte sich heute ändern und nicht nur wir waren voller Vorfreude, sondern auch etliche andere. Und was soll ich sagen, unsere Vorfreude wurde nicht enttäuscht. Kopfecho rockten die Bühne und präsentierten uns auch ein paar neue Songs aus dem kommenden Album „Etwas Bleibt“. Und so bleiben mir zwei Erkenntnisse: Die Bühne war definitiv zu klein, Kopfecho brauchen einfach mehr Patz und die Vorfreude bleibt. Die neuen Songs machen Spaß und lassen auf das neue Album hoffen. Release ist übrigens der 31. Januar 2020 und am gleichen Tag ist auch Releaseshow im Düsseldorfer ZAKK. Wir werden auf jeden Fall dabei sein, das ist sicher!

Nordn – eine bunte Mischung aus dem NordenNordn Köln Helios

Facebook

Leider konnten wir nicht den ganzen Gig von Nordn sehen, da wir zu Beginn noch im Interview mit Kopfecho steckten. Aber als wir in die Halle zurück kamen, war Stimmung bis hin in die letzten Reihen. Und kann es ein besseres Kompliment geben? Ich finde nicht. Nordn hatten das gleiche Problem wie Kopfecho. Die Bühne war zu klein. Auch hier stand das Schlagzeug mittig vorne, da hinten schon alles für den Headliner Engst aufgebaut war. Aber so war zumindest mal der Schlagzeuger gut im Licht. Das hat man ja sonst eher selten. Geboten hatten sie uns eine bunte Mischung aus poppigen Punk mit Indie und Samples. Ehrlicherweise nicht so ganz meins, aber sie kamen super an und das ist alles was zählt.

Engst entfachen den Flächenbrand

Homepage | Facebook

Engst Köln HeliosIch bin relativ erwartungsfrei in dieses Konzert gegangen, umso beeindruckter war ich von dem was Engst da auf der Bühne abgefackelt haben. Schon nach den ersten Songs war mir klar, die will ich nochmal sehen. Matthias und der Rest der Band gaben von Anfang an Vollgas  und das Kölner Publikum war direkt mit dabei und sang aus voller Kehle mit. Der berühmte Funke war von Beginn an da und ich persönlich mag es einfach, wenn auch mit dem Publikum kommuniziert wird und nicht einfach nur die Songs runtergespielt werden. Genau das hat Matthias vorzüglich verstanden und die eingangs erwähnte klare Kante zeigte sich auch in der Ansage zu „Mit Raketen auf Spatzen“. Der ausgestreckte Mittelfinger galt allen Nazis und wurde mit Nazis raus Rufen aus der Menge gespiegelt. Da fühle ich mich zuhause und komme gerne wieder. Ob es Trinkspiele auf der Bühne braucht? Nein. Hat es Spaß gemacht? Ja, und genau dafür waren wir da. Ein richtig gelungener Tourauftakt und ein wahrer Flächenbrand für alle die da waren. In mir haben Engst an diesem Abend einen neuen Fan gewonnen und ich freue mich schon auf das nächste Album und das nächste Konzert.

Engst – die Bilder

 

Kopfecho – die Bilder

 

Nordn – die Bilder

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Engst Köln Helios 20: Laura (c) metal-heads.de
  • Kopfecho Köln Helios 14: Laura (c) metal-heads.de
  • Nordn Köln Helios 15: Laura (c) metal-heads.de
soundchaser

soundchaser

Angefangen hat es mit einer Kassette die ich von einem Kumpel bekam mit Running Wilds "Port Royal" und "Abigail" von King Diamond. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + neun =