AC/DC sagen US Tour ab – Gehörverlust für Johnson droht

AC/DC Rock or Bust

Schock für alle AC/DC Fans weltweit. Wie die Band vor ein paar Stunden über die sozialen Medien veröffentlichte, wurde die US Tour abgesagt.

Dringender Apell der Ärzte

Brian Johnson droht ein Hörverlust, wenn er nicht unverzüglich die Tour stoppt, so die Ärzte zum Frontmann der Australier. AC/DC sagen auf ihrer Webseite, dass neue Tourdaten bekannt gegeben werden sollen, eventuell mit einem Gastsänger. Jedoch ist unklar, wie schwerwiegend das Problem ist. Fans sind natürlich jetzt unsicher, ob auch Termine in Deutschland gefährdet sind.

Wir halten die Augen und Ohren für euch auf und sobald sich etwas Neues ergeben sollte, werden wir euch darüber informieren.

Originale Meldung auf der AC/DC Webseite hier klicken.

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • AC/DC Rock or Bust – CD Cover: www.amazon.de

Toby the Ogre

Früher aktiver Death-Schreihals und Sänger, heute passiver Schreihals. Lieblingsgeräusche: Konzert-Tinnitus und Motorräder. Lieblingsbands: Gojira, Meshuggah, Nile, Rivers of Nihil, Parkway Drive. Wenn der Tinnitus nachlässt höre ich auch gerne in andere Genre rein.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + acht =