Athorn – neues Video und neues Album „Necropolis“

Another Day in Hell

Die post-apokalyptischen Melodic Death Metal Endzeit-Cowboys Athorn ziehen mit ihrem neuen Musikvideo zur Single „Another Day In Hell“ ins letzte Gefecht.
Sechs Jahre nach ihrem Debütalbum „Phobia“ sind Athorn nun mit der ersten Single „Another Day In Hell“ aus ihrem in zwei Wochen erscheinenden Album „Necropolis“ zurück und packen noch ein spektakuläres Musikvideo oben drauf.

Feuer, Ruinen und Untote: Im Videoclip zur ersten Single des neuen Albums herrscht Endzeitstimmung, ein Wasteland-Szenario mit einer Prise Space-Western. Der Einblick in die Apokalypse passt zum Sound der fünf  Musiker: Sänger Carsten Frank überzeugt mit tiefen Growls aber auch mit klarem Gesang, der Bass von Matthias Brandt prescht mit Wucht nach von. Die teils brachialen, teils melodischen Gitarrenriffs von Björn Spier und Tobias Liedke bringen noch mehr Vielfalt in den Song, und die wummernden Blastbeats von Schlagzeuger Philipp Horst machen den Song komplett. Verschiedene Metal Genres werden in diesem Song, aber auch im gesamten Album, kreativ gebündelt, so dass sich von Melodic Death bis Power Metal fast alles finden lässt.

Das Musikvideo zeigt das Ende der Zivilisation und fasst das gesamte Album zusammen. Die Bandmitglieder sind vor einem Hintergrund aus Häuserruinen zu sehen, zwischendurch zeigt sich immer wieder die düstere Wasteland-Landschaft und die Story des Videoclips erinnert an eine Mischung aus The Walking Dead und Mad Max, aber mit ganz eigenem Charme. Die „Another Day In Hell“ Produktion wurde mit spektakulären  3D-Animationen von Sänger und Regisseur Carsten Frank ausgestattet, und hebt sich deutlich von der Masse der heutigen Metalclips ab.

Zum fulminanten Endzeit-Trip geht’s direct hier:

Wer nach dem Video noch mehr Laune auf post-apokalyptische Stimmung hat, der sollte sich direkt das neue  Album „Necropolis“ auf den Einkaufszettel schreiben. Es erscheint am 16.09.2016 über Dr. Music Records und wurde von den Hannoveranern in Eigenregie im Waveland Productions Studio produziert. Die elf  energiegeladenen Songs des Konzept-Albums geben einen guten Vorgeschmack auf die Apokalypse wie ihr bereits im Video-Teaser zu „Necropolis“ hören und sehen konntet.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Athorn: amazon.de
Chipsy

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − vierzehn =