WACKEN OPEN AIR (W:O:A) 2016 in Sicht

Ausverkauft! Wie immer, wenn sich das größte Metal-Festival der Welt ankündigt. Das diesjährige WACKEN OPEN AIR (W:O:A) 2016 findet vom 04.08.-06.08.2016 natürlich wieder und bereits zum 27. Mal im beschaulichen Wacken – einem klitzekleinen Dorf in Schleswig-Holstein – statt. Natürlich mit redaktioneller Beteiligung von metal-heads.de für euch!

Iron Maiden, Blind Guardian, die Feuerwehr-Blaskapelle, Torfrock und Die Krupps

Bei dem Line-Up (wir hatten hier auf metal-heads.de bereits seit Oktober 2015 laufend berichtet) läuft einem aber auch das Wasser im Mund zusammen: IRON MAIDEN, PARKWAY DRIVE, TWISTED SISTER (siehe Beitragsbild), WHITESNAKE (siehe 1. Bild im Text), ARCH ENEMY, BLIND GUARDIAN, BULLET FOR MY VALENTINE, LEGION OF THE DAMNED, CALIBAN, CALLEJON, ELUVEITIE, ENTOMBED A.D., LAMB OF GOD (Foto am Textende), BURY TOMORROW, FOREIGNER, KYLESA, MARDUK, RED FANG, STEEL PANTHER, THERAPY?, TARJA, TESTAMENT, THE BEARDS, THE BLACK DAHLIA MURDER, THE GODDAMN GALLOWS, THE HAUNTED, THE OTHER, THE VINTAGE CARAVAN, THERION, TRIPTYKON, TSJUDER, TUXEDOO, VADER, VOGELFREY, WATCH OUT STAMPEDE, WHILE SHE SLEEPS, YEAR OF THE GOAT, TORFROCK, UNISONIC, VERSENGOLD, THE DEAD DAISIES – um nur einige Bands zu nennen.WHITESNAKE

Besonders interessant dürfte der Auftritt der Düsseldorfer Industrial-Metal-Pioniere um Jürgen Engler werden. DIE KRUPPS, gegründet 1980, treten zum ersten Mal beim W:O:A auf und dürften den Fans genug Material – außer den Liedern ihres letzten Albums aus dem Jahr 2015 mit dem Titel „V – Metal Machine Music“ – zu bieten haben.

Mike Portnoy von Twisted Sister und sein erstes Mal

Wir von metal-heads.de hatten ja bekanntlich das große Vergnügen, neulich mit dem Allround-Drummer Mike Portnoy zu sprechen (hier der Link zum Interview). Und nach diesem Interview drehte sich das Gespräch und Mike fing an, die beiden Metal-heads-Reporter auszufragen. Und das erste was off topic kam war die Frage nach WACKEN. Er würde ja mit TWISTED SISTER erstmalig beim diesjährigen W:O:A.-Festival auftreten und hätte schon soviel vom WACKEN OPEN AIR gehört und wäre noch nie dagewesen. Nach dem sich anschließenden Sermon der beiden metal-heads-Reporter über das „kleine Dorf“, die urige „Feuerwehrkapelle am Start“,  den lustigen „Arschbombenwettbewerb im Schwimmbad“ sowie die Wettervorhersage mit „Dauer-Matsch, Dauer-Regen, Dauer-Gewitter“ verließ uns Mike Portnoy staunend und etwas sprachlos. Das Interesse haben wir auf alle Fälle geweckt. Vielleicht schicken wir den Jungs von TWISTED SISTER noch den Link zu unserem Erlebnis-Tagebuch „Wacken 2015“ zur besseren Vorbereitung! Und sicherlich werden wir Mitte August 2016 bei Mike für euch noch einmal nachfragen, wie sein „erstes Mal“ in WACKEN auf dem W:O:A. denn nun so war…LAMB OF GOD

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • WHITESNAKE: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • LAMB OF GOD: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • TWISTED SISTER: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + drei =