AYREON – The theater equation (out now!)

Wer AYREON kennt, der weiß, dass diese Band gerne mal mit Superlativen arbeitet. Jetzt hat man es doch mal wieder ganz besonders aufgezogen und ein Theater in den Niederlanden, genauer gesagt in Rotterdam gemietet. Dies war im September 2015 der Schauplatz, an dem das Album in Form einer Rockoper auf die Bühne gebracht wurde.

4x ausverkauft – AYREON boten einmal mehr was Besonderes

4 komplett ausverkaufte Show unterstreichen den Stellenwert der Band in der niederländischen Heimat. Aber laut unseren Informationen haben sich Fans aus aller Welt auf den Weg in die Hafenmetropole gemacht, um Augen- und Ohrenzeugen dieses Spektakels zu werden.

Für alle diejenigen, die damals nicht dabei sein konnten oder die eine bleibende Erinnerung zum immer wieder genießen haben wollen, gibt es die Aufführung jetzt (VÖ 17.06.2016) als Live-DVD bzw. in verschiedenen Versionen auch mit Audio-CDs etc.

AYREON live auf der Theaterbühne

Hier findet ihr eine Übersicht der Beteiligten:

Cast:
James LaBrie as ‚Me‘
Devon Graves as ‚Agony‘
Heather Findlay as ‘Love‘
Eric Clayton as ‚Reason‘
Magnus Ekwall as ‚Pride‘,
Marcela Bovio as ‚Wife‘
Irene Jansen as ‚Passion‘
Anneke van Giersbergen as ‚Fear‘,
Jermain van der Bogt (Wudstik) as ‚Best Friend‘
Mike Mills as ‚Rage/Father‘
Nienke Verboom as ‚Nurse‘
Peter Moltmaker as ‚Doctor‘
Anita van der Hoeven as ‚Mom‘

Band:
Ed Warby: Drums
Jeroen Goossens: Flutes and woodwinds
Johan van Stratum: Bass
Maaike Peterse: Cello
Ben Mathot: Violin
Marcel Coenen: Guitars
Freek Gielen: Guitars
Erik van Ittersum: Keyboards/synths
Ruben Wijga: Keyboards/synths
Epic Rock Choir

Erste Eindrücke des Release

Und hier kriegt ihr erste Eindrücke, wie fett sich das Ganze darstellt. In den darstellenden Rollen sehen wir hier u.a. James LaBrie, den DREAM THEATER-Frontmann.

Video eins ist der Song „Day two: Isolation“:

Und dann gibt es noch ein weiteres Video…“Day eleven: Love“:

Wen das überzeugt hat, der kann hier direkt zugreifen und sich das gerade brandaktuell erschienene Werk sichern und es käuflich erwerben. Als Live-DVD oder zeitgemäß als Blu-Ray.

oder

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • THE THEATER EQUATION-Cover: www.amazon.de
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =