Blues trifft Elektro – The Sheltering Sky von DEAD SOUL

Die beiden experimentierfreudigen Schweden Anders Landelius und Niels Nielsen bringen gerade ihren zweiten Langspieler unter das Volk. Falls ihr The Sheltering Sky schon bestellt haben solltet, könnt ihr ab morgen, den 3. November, auf ein Klingelfeuer des Postboten warten. Denn das aktuelle Video zu The Fool lässt auf heiße Ware hoffen:

 

Slidin´Slim a.k.a. Anders Landelius gibt mit seinem ungehobelten Blues die unpolierte Fassung eines Nick Cave zum Besten und wird durch die elektronischen Einflüsse seines Mitstreiters Niels Nielsen gekonnt untermalt. Der Gesang hebt das Gemisch dann in Richtung Westen. Wenn man mit dem Finger auf der Landkarte in Memphis angekommen ist, liegt man richtig. Aber den Sound von Dead Soul in eine Schublade zu quetschen wäre zu einfach, fast unmöglich. Irgendwo zwischen Dark, Rock, Blues, Industrial und Elektronika bewegt sich diese mutige Mischung. Ihr seid neugierig geworden?

Die CD und LP gibt es ab sofort im Handel!

Tracklist

  1. Until The Last Breath
  2. The Fool
  3. Shattered Dreams
  4. Inbetween
  5. Dirt Road
  6. Ladies & Gentlemen…
  7. Abyss
  8. Home By The Sea
  9. Thy Will Be Done
  10. The Final Day

 

Und wer dieses Duo auch live sehen möchte, kann sie ab dem 9. November als Support von Ghost bewundern:

Dead Soul Live

Nov. 16 – Germany, Cologne, Live Music Hall

Nov. 18 – Luxembourg, Luxembourg, Den Atelier

Nov. 19 – Switzerland, Geneva, L’Usine

Nov. 20 – Austria, Vienna, Arena

Dec. 04 – Germany, Munich, Backstage

Dec. 05 – The Netherlands, Utrecht, Tivoli Vredenburg

Dec. 09 – Germany, Dortmund, FZW

Dec. 10 – Germany, Hamburg, Markthalle

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Dead Soul: www.amazon.de
SCUMBAG

SCUMBAG

Von AC/DC bis ZZ-Top und wieder zurück. Meine Vorlieben liegen im Stoner Rock Segment. Monster Magnet, Clutch und Pothead werden dabei immer wieder gerne gehört.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =