Dee Snider mit neuem Soloalbum

Dee Snider, wer diesen Namen hört, denkt zunächst mit ziemlicher Sicherheit an Twisted Sister. Mit dieser Band hat es der gute Dee zu Weltruhm in der Heavy Metal Szene gebracht. Dabei haben es die verdrehten Schwestern gerade einmal auf 5 Alben mit neuem Studiomaterial gebracht, von denen das Letzte zudem aus dem Jahr 1987 resultiert. Ihren Ruhm verdankt die Band somit auch vielmehr ihren grandiosen Live-Konzerten. Doch auch dieses Kapitel wird jetzt mit Auftritten auf einigen großen Festivals (unter anderem als Headliner des Abschlusstages beim Wacken Open Air 2016) endgültig geschlossen.  Für Dee Snider ist damit jedoch noch lange nicht Schluss!

3. Soloalbum von Dee Snider

Dee Snider veröffentlicht nämlich am 23.09.2016 sein nunmehr drittes Soloalbum  mit dem Titel „We Are The Ones“ über earMUSIC.

Produziert wird das Werk von Grammy-, Emmy- und Oscargewinner Damon Ranger. So soll mit „We Are The Ones“ ein Album voller Energie und Emotionen entstanden sein. Songs, wie das energische Statement „Rule The World“ treffen auf hymnische, mit Streichern arrangierte („So What“) sowie auf treibende Synthiesounds („Close To You“).

„We Are The Ones“, so heißt es, sei das wohl bisher persönlichste Statement in der langen Karriere des am  15. März 1955 in Massapequa, Long Island, New York geborenen Künstlers  Dee Snider beschreite neue musikalische Wege, ohne dabei seine Hardrock Wurzeln zu verleugnen. Mit einer neuen, auf das wesentliche reduzierten, Version des Twister Sister Klassikers „We’re Not Gonna Take It“ versuchen Snider und Ranger eine Brücke von den alten Twisted Tagen hin zu neuen Ufern zu schlagen.

Cover Artwork

Dee Snider

So will Dee Snider ein Album produziert haben, dass sich bewusst an eine neue Generation Rockliebhaber richtet, ohne jedoch seine treuesten Fans aus den Augen zu verlieren.

Ob dies Dee Snider mit „We are The Ones“ tatsächlich gelungen ist, werden wir Ende September erfahren. metal-heads.de wird euch berichten, ob der Versuch erfolgreich war!

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Dee Snider: Flying Dolphin Entertainment
  • TWISTED SISTER: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × zwei =