RANDALE zum Ferienstart in NRW

Randale

RANDALE in Sicht? Mit mehr oder minder guten Zeugnissen kommen am heutigen Freitag, den 08. Juli, die Kids der schon erwachseneren Leserschaft unter euch metal-heads in NRW nachhause. Und vielleicht geht es auch schon bald ab in den wohlverdienten Urlaub. Was da noch fehlt, ist eine echte Alternative zu Rolf Zuckowski, Detlef Jöcker und dieses ganze KIKA-Tanzalarm-Gedöns.

Da hilft nur die Feuerwehr – schaut doch mal hier rein:

BIELEFELD? GIBT`S DOCH GAR NICHT

Na? Neugierig geworden? Wir von metal-heads.de möchten nämlich leidgeplagten Eltern heute eine echte musikalische Alternative fürs Kinder- und sogar Wohnzimmer vorstellen – die Bielefelder Kinderrockband RANDALE. Seit über 10 Jahren – genauer gesagt seit dem Jahr 2004 – machen Jochen Vahle als Sänger, Garrelt Riepelmeier an den Drums, Marc Jürgens an der Gitarre und Christian Keller am Bass so richtig viel Spaß! Und das nicht nur Kindern sondern wegen der Art der Musik und vor allem wegen der teils zweideutig komisch-witzigen Texte ganz besonders den Eltern. Denn RANDALE mixen Punk, Ska, Raggae, Folk und Rock und verpacken in diesen Sound noch Texte, die DIE ÄRZTE vor Neid erblassen lassen würden (würden sie denn RANDALE kennen).

Um die Jungs von RANDALE besser kennen zu lernen, lassen wir sie sich hier doch einfach mal selbst vorstellen:

RANDALE – EIN MIX AUS REGGAE, SKA, FOLK, POP, PUNK UND ROCK

Zum Ferienstart möchten wir von metal-heads.de euch hier und heute ein paar musikalische Highlights der Bielefelder Kinderrockband bieten. So darf ein Lied bei keiner Live-Show von RANDALE fehlen, der „Hardrockhase Harald“ nämlich. Passend zu AC/DC-Klängen erklärt Sänger Jochen seinen 4-14-jährigen Groupies bei den Auftritten immer noch kurz zu Beginn, wie man die Finger zur Pommesgabel verrenkt, und dann geht es los:

So werden kleine Heavy´s geboren – echt lustig und spackig, oder nicht? Auch wenn die Eltern bei Live-Konzerten vor Scham schon einmal rot anlaufen, wenn Sänger Jochen die Kinder fragt, wer denn schon mal Läuse hatte. Und dann schnellen zig Finger nach oben… Hört selbst mal rein in „Der Läusesong“ und vor allem auf den Refrain!

„Die Läuse und die Nissen, die sollen sich ver…“

Punk beherrschen RANDALE auch. Und wie! Der „kleine dicke Peter riecht zwar ´n bißchen“, ist aber trotzdem spätestens seit diesem Song hier – dem „Punkpanda Peter“ ein richtiger Kumpel für alle Helden diverser Kinderzimmer geworden:

Dass RANDALE auch Sinn für ernsthafte, ruhige Momente haben, beweisen Sie ebenfalls mit zig anderen Songs auf ihren bisher 10 CD´s. Angefangen vom „Geburtstagslied“ über die Hommage an den schönsten Tag der Woche („Sonntag„) bis hin zum St-Martins-Song, dem „Laternelied“ , den wir euch hier nicht vorenthalten möchten:

RANDALE – DER SOUNDTRACK DEINER KINDHEIT

In der Hoffnung, unsere Leserschaft, die einen pädagogischen Auftrag zu erfüllen hat, ein wenig neugierig auf RANDALE gemacht zu haben, verbleibt uns von der Redaktion allen Ferienkindern und -eltern nur noch schöne Ferien zu wünschen! Und vielleicht wird ja auch bei dem Einen oder Anderen von Euch eines Tages der Aufkleber-Slogan der Band Programm sein. Denn der heißt „RANDALE – Wir sind der Soundtrack Deiner Kinderheit“.

Ach ja, hier noch ein letzter Tipp – die metal-heads-Alternative zum Fahrbier (Don´t Drink And Drive):

Mehr Infos zur Band und auch zu den Tourdates gibt es auf der Internetseite von RANDALE!

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Randale: www.amazon.de
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 13 =