DOUBLE CRUSH SYNDROME und 2nd District – X-MAS BASH

DOUBLE CRUSH SYNDROME - X-MAS BASH Ankündigung

Exklusive X-MAS BASH-Konzerte

Die Punk-Rocker von Double Crush Syndrome und 2nd District werden am Freitag, den 16.12.2016 und am Samstag, den 17.06.2017 zwei exklusive X-MAS BASH Konzerte spielen. Beide Bands werden sich den Headliner-Spot teilen. Dies bedeutet, am Freitag spielen DCS als erstes und danach 2nd District. Am Samstag starten 2nd District den Abend und zum Schluss betreten Double Crush Syndrome die Bühne. Wo, wie, wann sowie weitere Informationen haben wir unten aufgelistet.

X-MAS BASH in der Übersicht

Wann: Freitag, den 16.12.2016 sowie Samstag, den 17.06.2017
Wo: Freak Show, Grendpl. 2A, 45276 Essen
Bands: Freitag: Double Crush Syndrome & 2nd District // Samstag: 2nd District & Double Crush Syndrome
Einlass: 20 Uhr
Preis: AK / VVK 10 € , Ticket für beide Tage 18 €

Weitere Informationen und Änderungen zu der Veranstaltung gibt es HIER.

Achtung! Die Shows werden aufgezeichnet und kommen in Form einer Sonderedition auf die nächste DCS-Platte, die im März 2017 erscheinen wird.

Über Double Crush Syndrome

Die Band ist nach einigen Änderungen im Line-up mit Andy Brings (Ja, der von Sodom liebe Metalheads), Slick Prolidol und Julian Fischer unterwegs. 2013 erschien das erste Album „The You Filter“, welches bereits vergriffen ist. Auf Nachfrage produziert die Band ein Mixtape, welches man sich HIER bestellen kann. Seit Herbst 2016 ist die erste Single „Die For Rock N‘ Roll“ aus dem neuen Album „Still No Future“ verfügbar. Die Platte wird am 17. März 2017 über Arising Empire/Nuclear Blast erscheinen. Wer wissen will, was einen während einer Show der Kapelle erwartet, kann sich HIER einen Überblick verschaffen.

Über 2nd District

Die Bochumer gründeten sich 2005 in Langendreer-West, um ihre Kunst unter dem Namen „2nd District“ zu veröffentlichen. Ihren Sound und Einflüsse beschreibt die Band als „…glamouröse Elemente mit viel „street credibility“… niemals ohne das Gespür für politische und soziale Themen zu verlieren…“. 2006 erschien das erste Album „Emotional Suicide“ und konnte bei der Presse punkten. Keine zwei Jahre später kam 2008 „Poverty Makes Angry“ raus und man vergrößerte seine Fanbase. Es wurde etwas still um die Bochumer und so meldete man sich 2013 mit „What’s Inside You!?“ zurück. Ob 2017 neuen Output geben wird? Beleibt abzuwarten.

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • DOUBLE CRUSH SYNDROME – X-MAS BASH Ankündigung: (c) Chipsy | metal-heads.de
Kjo

Kjo

Die Basis für den Lärm den ich heute höre, legten in meiner Kindheit Elvis und The Rolling Stones. Beide Künstler sind „always on my mind“.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + fünfzehn =