EUROPE – 30th Anniversary „Final Countdown“ Tour im November

Der Megaseller in seiner Gesamtheit

1979 gründete ein gewisser Joey Tempest die Band „Force„, aus welcher dann, nach erfolgreicher Teilnahme an einem Talentwettbewerb, die weltweit erfolgreiche Band „EUROPE“ hervorging. Fast Forward und wir schreiben das Jahr 1986 – die schwedischen Mannen um Tempest haben den „Finalen Countdown“ im Gepäck und erobern praktisch über Nacht die Welt und ihr Conterfeit ziert unzählige Metal-Zeitschriften. Das Album ist garniert mit weiteren Hits, darunter z.B. „Carrie„, eine der besten 80er Metal-Balladen, die es in den USA auf PLatz 1 der Charts schaffte, und eben der unverkennbare Titeltrack, dessen Singleauskopplung sich knapp 8 Millionen Mal verkauft. Das Album insgesamt kommt auf 6 Millionen verkaufter Einheiten!
30 Jahre sind seitdem vergangen und wir schreiben das Jahr 2016 – zur Vorbereitung auf die im November anstehende Europa-Tour wird das Melodic-Rock Meisterwerk „The Final Countdown“ zum 30. Jubiläum in seiner Ganzheit live dargeboten. Hieß es bisher, kein Silvester ohne „Final Countdown„, muss man sich jetzt also schon im November darauf einstellen – und das ist verdammt gut so!

Immer noch frisch, der „alte“ Schwede

Man kann sagen und denken, was man will, aber EUROPE feuern seit Jahren eine Rockgranate nach der nächsten raus. Erst im letzten Jahr noch veröffentlicht man mit „War Of Kings“ einen Classic Rocker der allerersten Güte, der uns 13 knallende Einschläge beschert, darunter ein geniales Instrumental. Das 10. Album der Band ist geprägt von brillantem Songwriting, einer gereiften Stimme und versierten Gitarren. Produziert wurde der letzte Output von Dave Cobb, der auch schon den begnadeten „Rival Sons“ zu ihrem Sound verhalf. Man darf erwarten, dass das die 86er Hits aller Wahrscheinlichkeit nach, in mordererem Soundgewand dargeboten werden.

Die Band ist mit den Jahren immer besser geworden, das Songwriting sucht in dieser Sparte seines Gleichen. Hinter vorgehaltener Hand munkelte nach erscheinen des Come Back albums „Start From The Dark“ so manche Zunge, dass ein gewisser Musiker aus New Jersey samt Band davon träumen würde, mal wieder so einen Rockkracher abzuliefern. Sicherlich werden Joey Tempest (v/g), John Norum (g), John Levén (b), Mic Michaeli (k) und Ian Haugland (dr) auch einige aktuelle Hits mit ins Programm nehmen. Ob alte Wegbegleiter, wie Key Marcello als Gäste eingeladen wurden, steht bisher noch nicht fest, daher wird das brandaktuelle Line Up wie gehabt die Tour bestreiten. Von den exzellenten Live-Qualitäten der einzelnen Musiker konnte man sich bereits auf „Live at Sweden Rock: 30th Anniversary Show“ überzeugen.

Classic Rock Award Gewinner

Verpasst also die letztjährigen „Classic Rock Award“ Gewinner auf keinen Fall, denn diese Tour liefert musikalisches Zeugnis einer Zeit, in der die Dauerwelle und pinke E-Gitarren noch salonfähig waren und junge schwedische Typen mal eben so Welthits komponierten. Wir bei den metal-heads.de freuen uns mega auf das Event und werden natürlich versuchen, für Euch vor Ort die Eindrücke einzufangen!

Für all diejenigen, die bis jetzt immer noch nicht wissen, worum es hier geht, nochmal zur Erinnerung:

„The Final Countdown“ 30th-anniversary Tourdaten:

(Achtung, bisher nur ein einziges Deutschland Date!)

Nov. 10 – Belgium – Brussels, Ancienne Belgique
Nov. 11 – Germany – Cologne, E-Werk
Nov. 14 – Holland – Utrecht, Musikzentrum Vredenburg (MCV)
Nov. 16 – Switzerland – Zurich, Volkshaus
Nov. 17 – Switzerland – Lausanne, Metropole
www.europetheband.com

 

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • EUROPE-Band: HELL&BACK RECORDINGS/UDR

Blues Mike

Als ich 12 war, gab mir ein Freund die Nummer des Teufels. Unter dieser Nummer meldete sich sein Assistent, der Meister der Puppen. Er sagte mir, dass es Rost im Frieden gibt und ich fortan mit meiner Gitarre um Gerechtigkeit für Alle kämpfen sollte!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − zwei =