„Ghost“ – Nachricht vom blassen Pferd

„Ghost“ – Nachricht vom blassen Pferd

Wir von metal-heads.de bemühen und ja regelmäßig, euch neue Höreindrücke zu liefern, News zu neuen Alben und Tourdates. Die Szene ist vielfältig und es gibt ständig Neues zu entdecken. In diesem Beitrag haben wir ein paar Facts für euch knapp und prägnant aufbereitet. Los geht´s.

Beginnen wir mit dem Video von den Alt-Metallern DEFYING DECAY. Die Formation aus Bangkok hat mit „Ghost“ ein etwas verstörendes filmische Dokument abgeliefert, weiß musikalisch aber definitiv zu gefallen. Der Fünfer hat mit diesem Song einen Vorboten zum für 2019 anvisierten Album „Metamorphosis“ für uns parat. Schaut und hört mal selbst:

Ebenfalls an einem neuen Album schraubt die Band um Frontfrau Maria Londino. S91 ist der griffige Bandname und nachdem man jetzt einen weltweiten Plattenvertrag mit Rockshots Records abgeschlossen hat, steht der Veröffentlichung eines neuen Releases Anfang 2019 hoffentlich nichts mehr im Wege. Gerade befindet man sich noch im Studio, um dem als Konzeptalbum angelegten Material den letzten Schliff zu geben. Man darf gespannt sein…

Neues vom blassen Pferd

Und auch A PALE HORSE NAMED DEATH haben neues Material in der Pipeline. Da sind wir aber erfreut, euch schon das konkrete VÖ-Datum nennen zu können. Am 18.02.2019 soll die Langrille mit dem Titel „When the world becomes undone“ veröffentlicht werden und die erste Single ist ganz aktuell vorgestellt worden.

Ihr habt Glück! Wir haben „Love the ones you hate“ heute als Hörprobe für euch am Start:

Und eine Tour ist auch bereits für das kommende Frühjahr geplant. Die Daten bekommt ihr natürlich direkt von uns geliefert. Bitte sehr.

27.03.2019 Zürich – Bogen F
28.03.2019 Stuttgart – Universum
29.03.2019 München – Strom
30.03.2019 Dresden – Eventwerk
31.03.2019 Berlin – Bi Nuu
02.04.2019 Hamburg – Logo
04.04.2019 Bochum – Rockpalast
05.04.2019 Düsseldorf – Tube
06.04.2019 Mannheim – MS Connexion Complex

 

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • PLH_Amp_Ibanez: unsplash.com - William Iven
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 7 =