HALESTORM werden im Juli „bösartig“

HALESTORM Vicious

HALESTORM kündigen ihr neues Album für den 27. Juli an

Halestorm haben die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Vicious“ bekannt gegeben. Das vierte Studioalbum der Grammy-ausgezeichneten Band wurde Anfang des Jahres mit Produzent Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Alice In Chains, Rush) in dessen Rock Falcon Studio in Nashville eingespielt und ist ab dem 27. Juli überall erhältlich. Den Anfang macht jetzt die erste Single „Uncomfortable“ samt Musikvideo. Den unter der Regie von Evan Brace (Phantogram, Taking Back Sunday) gedrehten Clip gibt es hier bei uns zu sehen:

 

Deutschlandtour im Oktober

Im Juli und August begeben sich Halestorm auf den zweiten Teil ihrer bahnbrechenden US-Tour, die drei ausschließlich weiblich angeführte Hardrock-Bands zusammenbringt. Neben Halestorm sind die Roadrunner/Atlantic-Kollegen In This Moment als Co-Headliner sowie als Special Guests New Year’s Day mit am Start. Die Tour umfasst auch Auftritte bei einer Reihe von Festivals und State Fairs sowie Highlights wie eine Support-Show für Joan Jett & The Blackhearts im Bluestem Amphitheater in Moorehead am 9. August und ein kostenloses Konzert in der Fremont Street in Las Vegas am 25. August. Alle Informationen zu den Live-Dates gibt es hier. Im Oktober ist die Band dann auf Deutschlandtour. Hier die Dates:

11.10. Hamburg, Markthalle
12.10. Berlin, Kesselhaus
14.10. Frankfurt, Batschkapp
15.10. Köln, Live Music Hall
16.10. München, Backstage Werk

Historie von Halestorm

Weithin anerkannt als eine der wichtigsten und ikonischsten Bands des  modernen Hardrock, feierten Halestorm 2009 ihr spektakuläres Debüt mit ihrer selbstbetitelten ersten LP. 2012 folgte derdurchschlagende Erfolg „THE STRANGE CASE OF…”, das unter anderem den Grammy-ausgezeichneten Smasher „Love Bites (So Do I)“ enthielt. Beide Alben erlangten Gold-Status in den USA.

Das umjubelte dritte Album von Halestorm, „INTO THE WILD LIFE“, stürmte nach seiner Veröffentlichung im April 2015 direkt in die Top 5 der US-Charts (DE #24), in den „Top Hard Rock Albums”-Charts erreichte es sogar #1. Beide Platzierungen markierten die bisher dato höchsten Chartplatzierungen der Band. „INTO THE WILD LIFE“ enthielt unter anderem die Smash-Hits „Apocalyptic”, „Amen” und „I Am The Fire”. Die Videos zu diesen Songs und noch viel mehr gibt es im offiziellen YouTube-Kanal der Band.

Als eine der am härtesten arbeitenden Bands im Musikgeschäft haben Halestorm einen Großteil ihres Lebens „on the road“ verbracht. Die Band spielt alljährlich über 250 Konzerte, darunter diverse ausverkaufte Headliner-Touren und Auftritte auf Festival-Hauptbühnen.

Cover und Tracklist von „Vicious“

1. Black VulturesHALESTORM Vicious
2. Skulls
3. Uncomfortable
4. Buzz
5. Do Not Disturb
6. Conflicted
7. Killing Ourselves To Live
8. Heart of Novocaine
9. Painkiller
10. White Dress
11. Vicious
12. The Silence

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • HALESTORM Vicious: Head Of PR
Uwe

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 5 =