HÖRET & SEHET – Juli – die Erste

Beitragsbild Höret und Sehet

HÖRET SEHET mit DAMNATION ANGELS, ORBIT CULTURE, HINAYANA

DAMNATION ANGELS

Die englischen Symphonic-Metaller DAMNATION ANGELS werden am 31.07.2020 ihr neues Album „Fiber Of Our Being“ veröffentlichen. Fünf Jahre ist es her, als das letzte Album „The Valiant Fire“ auf den Markt kam. In der Zwischenzeit begrüßte man mit Iggy Rod ( Ignacio Rodriguez ) einen neuen Sänger und mit Nic Southwood den neuen Mann am Bass. Dies ist also das erste Album mit der neuen Besetzung. Ich denke, dass das Album ein Highlight werden wird. Die neuen Videos lassen in der Hinsicht schon mal so einiges erhoffen. HÖRET & SEHET die Videos „A Sum Of Our Parts“ und „More Than Human“. Diese zeigen Euch zwei unterschiedliche Facetten von den DAMNATION ANGELS, die beide zu begeistern wissen.

ORBIT CULTURE

Es ist mir ein Rätsel, dass die Schweden noch nicht den großen Durchbruch geschafft haben. Verdient hätten sie es längst schon. Die letzten beiden Alben „Rasen“ und „Redfog“ waren schon echte Knaller im Bereich des Melodic-Death-Metal. Am 07.08.2020 erscheint das lang ersehnte neue Album „Nija“. In den letzten Monaten hatte die Band nach und nach eine Trilogie von drei Videos veröffentlicht (siehe HÖRET und SEHET im April ). Diese zeigen bereits eindrucksvoll, was für eine Wucht und Energie hinter ORBIT CULTURE steckt. Nun haut man noch ein weiteres Video raus, welches dies noch mal sehr eindeutig bekräftigt. „Open Eye“ geht in die Vollen und macht keine Gefangenen. Macht Euch bereit auf ein herausragendes Album am 07.08.2020, was Euch wegblasen wird. Ausführliche Review gibt es natürlich hier im Vorfeld auf „metal-heads.de“.

HINAYANA

kommt aus Austin in Texas und tobt sich wie ORBIT CULTURE im Bereich des Melodic-Death-Metal aus, hat aber einen anderen soundtechnischen Ansatz. Was als Ein-Mann-Band mit Casey Hurd begann, mündete zunächst mal 2018 in dem Output „Order Divine“, der die Aufmerksamkeit von Napalm Records auf sich zog. Jetzt ist HINAYANA bereit nachzulegen und veröffentlicht am 28.08.2020 die neue EP „Death Of The Cosmic“. Und ich muss sagen, dass mir das Video „Cold Conception“ echt Appetit auf das Album macht. Der Song bietet ein ausgereiftes Songwriting mit einer dichten Atmosphäre (inklusive klassischen Streichern) und epischen Zügen. Mir gefällts sehr gut!

Sommerpause…

gibt es bei uns nicht. Auch in dieser Zeit wird Euch heiße Kost geliefert. Verpasst nichts davon und abonniert am besten unseren kostenlosen Newsletter oder folgt uns bei Facebook. So bleibt ihr über alles vom Underground bis hin zu den Großen immer auf dem Laufenden. Wer gerne Bilder guckt ist bei Instagram richtig und unser YouTube Channel bietet euch neben Interviews und Unboxings auch ein paar Dokumentationen.

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Höret und Sehet-Version 2-: Danke an "pixabay", insbesondere Stefan Keller, Alexas_Fotos und Arthur Halucha

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + dreizehn =