IRON SAVIOR kündigen „Reforged – Ironbound (Vol. 2)“ an

Iron Savior 2022

IRON SAVIOR kündigen „Reforged – Ironbound (Vol. 2)“ an und streamen eine brandneue Version ihres Klassikers „Solar Wings“!

Ein Viertel Jahrhundert IRON SAVIOR

Die Hamburger Power Metaller IRON SAVIOR sind nun schon seit einem Vierteljahrhundert aktiv. In dieser Zeit hat sich die Band um Piet Sielck durch Beständigkeit und immens hohe Qualität eine große, treue Fanbase erspielt. 2017 starteten Iron Savior ein besonderes Projekt. Da zum damaligen Zeitpunkt die ersten fünf Studioalben länger schon nicht mehr erhältlich waren (die Band sie aber aus rechtlichen Gründen nicht einfach neu auflegen konnte), fasste man den Entschluss, einige Highlight-Tracks der Noise Records-Jahre neu einzuspielen. Das Ergebnis, „Reforged – Riding On Fire“, wurde durchweg positiv aufgenommen und machte Lust auf mehr.

Die 2. Runde von Reforged

Die mit Highlights gespickte Historie IRON SAVIORS hat aber natürlich noch zahlreiche weitere Perlen zu bieten, die aus Kapazitätsgründen seinerzeit nicht für ein Re-Recording ausgewählt wurden. Somit war klar, dass hier nachgelegt werden musste. „Reforged“ geht in die zweite Runde und am 26. August erscheint über AFM Records Reforged – Ironbound (Vol. 2)!

Neue Version von Solar Wings

Die Band stellt bereits einen Song daraus vor, die neu-aufgenommende Version von „Solar Wings“!

IRON SAVIOR Bandkopf Piet Sielck zum Album:

Diesmal haben wir 23 Songs am Start und somit noch mal deutlich mehr als beim ersten „Reforged“-Teil. Die generell sehr positive Resonanz auf „Reforged – Riding On Fire“ hat dafür gesorgt, dass wir über einen zweiten Teil nachdachten. Durch das direkte Fan-Feedback wurde uns dann auch bewusst, wie viele Songs da noch schlummern, die sich für ein Remake regelrecht aufdrängten.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es ist immer an den Fans da draußen, sowas zu bewerten, aber meiner Meinung nach übertrifft unser zweiter Teil von „Reforged“ seinem Vorgänger. Es machte großen Spaß, sich die Songs vorzunehmen und so wurden es mehr und mehr. Besonders freut mich, dass sowohl Jan und Piesel als auch Kai (Hansen) ihre Originalparts einspielen bzw. einsingen konnten. Und mit dem Gastsolo von meinem Patenkind Tim Hansen ist das ganze irgendwie ein generationsübergreifendes Familien-Album geworden.

Cover und Tracklist

Iron Savior Ironbound

01. Children Of The Wasteland
02. Protect The Law
03. Starborn
04. Deadly Sleep
05. Forces Of Rage
06. Brothers (Of The Past)
07. The Battle
08. Unchained
09. Seek And Destroy
10. Solar Wings
11. Made Of Metal
12. Predators
13. Firing The Guns
14. Back Into The Light
15. Ironbound
16. Paradise
17. Thunderbird
18. Tyranny Of Steel
19. Riding Free
20. Starchaser
21. Living On A Fault Line
22. Crazy
23. Sweet Dreams (Eurythmics Cover)

Reforged – Ironbound (Vol. 2) wurde wieder von Piet Sielck persönlich in seinem Powerhouse Studio produziert. Album Vorbestellungen sind ab sofort HIER möglich! Eine Review zum letzten „neuen“ IRON SAVIOR-Album „Skycrest“ findet ihr HIER!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Iron Savior Ironbound: AFM Records
  • Iron Savior 2022: AFM Records

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 19 =