Neues Death-Metal-Festival: Dortmund Deathfest

Ein Mischpult, Nahaufnahme einzelner Regler. Darüber der Schriftzug Festival-News und das Metal-Heads-Logo.

Ein neues Festival erblickt das Licht – oder vielmehr die Dunkelheit – der Erde. Das Dortmund Deathfest (bei Facebook und bei Instagram) wird ein brachiales, zweitägiges Death-Metal-Festival. Und die beiden Headliner stehen mit Deicide und I Am Morbid nun fest. Stattfinden wird das Dortmund Deathfest am 4. und 5. August 2023 im Junkyard.

Auf zwei Bühnen, einmal outdoor, einmal indoor, performen dann über 20 Bands. Old School Death Metal, Brutal Death Metal und Classic Death Metal – da ist für jeden was dabei. Und die beiden Headliner stehen ja schon fest. Mit Deicide gibt es echten, altgedienten old-school US-Death-Metal zu hören. Schließlich ist die Band seit Ende der 1980er Jahren eine feste Größe im Genre. Die US-amerikanische Kombo wird das dreißigjährige Jubiläum von Legion feiern. Das war der erfolgreiche Nachfolger ihres Debüts. Er erschien 1992 und gilt zumindest für die Band selbst als „game-changer for death metal“. Und zum Jubiläum gibt es dann natürlich auch ein spezielles Legion-Set.

I Am Morbid heißen wie ein alter Morbid-Angel-Song. Und wer hätte es gedacht? Es handelt sich hierbei um die Gründung zweiter ehemaliger Mitglieder von Morbid Angel. Denn diese sind 2015 ausgestiegen. Und haben dann sofort etwas neues gestartet.

Death-Metal-Festival: Dortmund Deathfest – Tickets im Vorverkauf

Der Ticketvorverkauf für das Dortmund Deathfest läuft inzwischen. Das 2-Tages-Ticket kostet 79 Euro zuzüglich Gebühren. Die Tickets im Vorverkauf sind auf 1.500 Stück limitiert. Wer also zwei Tage lang brachial und genre-treu Kopf und Mähne schütteln will, sollte nicht auf das finale Line-Up warten.

„Wir freuen uns, unsere ersten Bands ankündigen zu können und können es kaum erwarten, euch mehr vom Line-Up zu zeigen.“ Das bekräftigen die Veranstalter. „Wir arbeiten hart daran, die besten Bands des Genres auf unser neues Festival zu holen. Die erste Ausgabe ist immer etwas Besonderes und das wollen wir mit euch allen feiern.“

Death-Metal-Festival: Dortmund Deathfest - Stilisiertes Veranstaltungsplakat mit Schriftzügen

In eigener Sache

Und natürlich gibt es noch viele weitere News, Reviews und Live-Berichte aus der Szene der harten Töne bei uns. Doch um ja nichts zu verpassen, abonniert ihr am besten unseren kostenlosen Newsletter. Oder Ihr folgt uns bei Facebook. Die besten Bilder findet ihr dann bei Instagram. Und unser YouTube Channel hält schon jetzt einiges bereit. Also schaut mal rein!

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Mischpult MH-Festival-News: (c) 2022 Matt / metal-heads.de

Matt

In der Unterstufe Metallica und lange Haare. Heute vor allem Black- und Death-Metal, aber nur noch Buzz-Cut. Innere Langhaarigkeit muss reichen... ;)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =