NIGHTWISH – Bei Olympia dabei

Nightwish Bandfoto

Die finnischen Symphonic-Metaller von NIGHTWISH haben in ihrer Karriere ja schon einiges erlebt. Grandiose Erfolge mit fantastischen Alben und ausverkauften Tourneen sind genauso Teile der Geschichte der Band wie atmosphärische Störungen, die in einem zweifachen Wechsel der Frontfrau gipfelten. Jetzt kommt ein weiteres interessantes Kapitel zur Bandgeschichte hinzu.

NIGHTWISH als Soundtrack für Synchronschwimmer

Offenbar ist die Musik von NIGHTWISH überall vertreten – nun sogar im Sport! Denn jetzt gab das australische Nationalteam der Synchronschwimmer bekannt, dass sie bei ihrem Wettbewerbsauftritt während der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, die bekanntlich in wenigen Wochen beginnen, zu der orchestralen Version der Hymne „Last Ride Of The Day“ performen werden. Der Track stammt vom NIGHTWISH Album“Imaginaerum“ aus dem Jahr 2012.
Die Band fühlt sich natürlich geehrt und wünscht den Sportlern viel Glück für den Wettbewerb!

Olympia 2016

Ob dies ein ausreichender Grund ist, sich den Wettbewerb des Synchronschwimmens bei den Olympischen Spielen anzuschauen, müsst ihr selber entscheiden 😉 ! Die Spiele werden vom 05. bis zum 21. August stattfinden und aufgrund der Zeitverschiebung von 5 Stunden wird es leider nicht immer einfach, die spannenden Entscheidungen live zu verfolgen! Waren bisher die Leichtathletik, Schwimmen und die Ballsportarten als Highlights gesetzt, kommt jetzt mit dem Synchronschwimmen ein weiterer Wettbewerb dazu, den man auf keinen Fall verpassen darf?!?

Zeitplan

Hier findet ihr den Zeitplan und viele weitere Infos zu den olympischen Spielen 2016: https://www.rio2016.com/en

 

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Nightwish Bandfoto: Nuclear Blast

Uwe

Fast 35 Jahre als Metal-Fan hat es gebraucht, bis ich es endlich geschafft habe, ins heilige Metal-Land nach Wacken zu kommen! Auf diese Weise erleuchtet, hoffe ich auf mindestens noch 50 Jahre Musik "Louder Than Hell"!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =