ROCK AM RING 2017 – der Vorbericht

ROCK AM RING 2017 – der Vorbericht

ROCK AM RING…der Name sagt es eigentlich schon. Die Location ist Kult und eigentlich verbindet man das Event ja auch untrennbar mit der traditionellen Rennstrecke in der Eifel. Dann aber gab es Differenzen, d.h. der neue Betreiber der Anlage konnte damals keine Einigung mit dem Festivalveranstalter erzielen. Das Ende des großartigen Wochenendspektakels!? Nein! Marek Lieberberg und sein erfahrenes Team prüften intensiv die unterschiedlichsten Locations und Gelände und letztlich bekam der ebenfalls in derselben Region gelegene Flugplatz Mendig den Zuschlag.

Dort fand das Festival unter dem gleichen Namen statt…2015 und…was 2016 geschah, habt ihr sicherlich alle (teils auch persönlich vor Ort – wir von metal-heads.de waren jedenfalls bis zum Abbruch dabei!) gehört…ansonsten könnt ihr das Ganze hier und dort noch einmal nachlesen.

Es wird nicht leichter, die Anforderungen zur Durchführung eines solchen Großereignisses zu erfüllen. Und das hängt auch mit den Bedingungen des jeweiligen Terrains zusammen. Diese sind offenbar an der Rennstrecke ideal und daher ist es erfreulich, dass der Rennstreckenbetreiber und die Festivalveranstalter eine Einigung für 2017 (und hoffentlich auch die weitere Zukunft) treffen konnten.

Hier könnt ihr das Original-Statement nachlesen:

http://www.rock-am-ring.com/2017/news/rock-am-ring-zurueck-zum-nuerburgring

ROCK AM RING 2017 – der Vorbericht

Schaut bitte regelmäßig auf die Homepage. Dort findet ihr die neuesten Infos und alle wissenswerten Details unter www.rock-am-ring.com

So gibt es dieses Jahr „Schutzzonen für Gewitter“ und auch wichtige Hinweise für die aktualisierten Ablaufstandards bzgl. der neuen Sicherheitsregelungen angesichts der zwischenzeitlichen Terroranschläge in Europa.

Also einige ernste Aspekte, die aber den vielen Tausend Rockfans die Freude an diesem Konzertwochenende nicht vermiesen können. Während ich diesen Bericht schreibe, sind es ca. 30 Grad (ja, wir haben Mai und sind in Deutschland!), mal schauen, ob wir von dem schönen Wetter etwas mit an „den Ring“ nehmen können, denn ja…wir sind auch 2017 für euch mit einem Team vor Ort und berichten in Wort und Bild.

Dranbleiben also bzw. regelmäßig bei metal-heads.de reinschauen!

Allen Besuchern von ROCK AM RING 2017 eine gute Zeit! Man sieht sich…

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • ROCK AM RING – Impressionen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • ROCK AM RING – Impressionen: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
  • ROCK AM RING: (c) metal-heads.de / Amir Djawadi
Doc Rock

Doc Rock

Meine erste Metal-Platte liegt lange zurück: LIVE AFTER DEATH von IRON MAIDEN war´s. Ansonsten fühle ich mich in der Progressive Metal-Ecke wohl!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 14 =