SLAYER schwitzen ordentlich beim Musik-Video-Dreh zum „Repentless“-Titeltrack

Dass das Rockerleben kein Kindergeburtstag ist, mussten die Jungs von SLAYER jetzt beim Videodreh zum neuen Song „Repentless“ erfahren.

 

Bei fast 40°C und hoher Luftfeuchtigkeit durften SLAYER am 27.08.2015 auf dem Übungsplatz eines Frauengefängnisses in Los Angeles ihren Titelsong vom neuen Album für über 8 Stunden lang spielen.

 

Das es hierbei zu einem Gefangenaufstand kam, war allerdings dem Drehbuch geschuldet und die „Gefangenen“ waren denn doch echte und zugleich richtig coole Schauspieler.

 

Regisseur Bj McDonnell und Videoproduzentin Felissa Rose hatten eine Schauspiel-Crew vom Feinsten an Bord: von Dreek Mears (Predators) über Tyler Mane (Halloween) bis hin zu Danny Trejo (From Dusk Till Dawn) waren ausschließlich Schauspieler aus den kultigsten Horrofilmen aller Zeiten mit dabei.

 

Und die machten ordentlich Krawall.

 

Die Stimmung war bei brütender Hitze entsprechend angeheizt aber gut, wie wir von metal-heads.de Euch hier mit einem Foto präsentieren können:

 

 

Krawall bei Slayer

 

Der Termin für die Videopremiere zum just gedrehten Clip „Repentless“ wird in Kürze bekannt gegeben.

 

Bis dahin können wir uns mit dem Trailer zum 11. Studioalbum von SLAYER trösten, den ihr hier sehen könnt:

 

 

 

Weitere Infos zu der am 11.09.2015 erscheinenden neuen CD von SLAYER und alles Weitere zur Band gibt es im Netz unter www.slayer.net!

 

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Krawall bei Slayer: Nuclear Blast
  • Slayer: Nuclear Blast
Ralfi Ralf

Ralfi Ralf

Als ich mir mit 14 zum ersten Mal das Nasenbein beim Moshen mit dem Tennisschläger im heimischen Kinderzimmer brach, war es um mich geschehen! METAL...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =