Sodom ersetzt Exodus auf dem Rock Hard Festival

Sodom- Rock Hard Festival 18.05.18 Gelsenkirchen
Sodom

Nach der familiär bedingten Europatour- und Festivalabsage von EXODUS konnten wir die Ruhrpott-Thrash-Legende SODOM für den frei gewordenen Slot auf dem Rock Hard Festival 2023 gewinnen.

Am gestrigen Abend mussten EXODUS ihre gesamte anstehende Europatour aus familiären Gründen absagen: Gary Holts Bruder Charles wurde im Italien-Urlaub von einem Taxi angefahren und kam vor Ort ins Krankenhaus. EXODUS-Frontmann Steve „Zetro“ Souza erklärte die Lage in einem längeren Statement. Betroffen ist auch der Auftritt auf dem diesjährigen Rock Hard Festival.

Nun konnten wir kurzfristig unsere Freunde von SODOM dafür gewinnen, auf dem frei gewordenen Slot am Samstagabend einzuspringen:

SODOM
Wer könnte das Ruhrgebiet besser repräsentieren als die Kult-Thrasher SODOM? Wir freuen uns riesig, die Truppe um Frontmann Tom Angelripper und Saitenguru Frank Blackfire wieder auf der Bühne des Amphitheaters begrüßen zu dürfen. Mit Klassikern wie ´Agent Orange´, ´Nuclear Winter´ oder dem kultigen ´Bombenhagel´ haben sich die Jungs seit den Achtzigern in die Herzen der Fans gespielt – und auch mit neueren Veröffentlichungen keinerlei Erwartungen enttäuscht. Freut euch also nicht nur auf ein Riffgewitter der Sonderklasse, sondern auch auf eine wilde Party! „Agent Orange – A fire that doesn’t burn!“

Die neue Running Order für den Festival-Samstag liest sich demnach wie folgt:

Samstag, 27. Mai

12:30 – 13:10 MIDNIGHT RIDER
13:30 – 14:10 KNIFE
14:30 – 15:20 NESTOR
15:40 – 16:30 DEPRESSIVE AGE
16:55 – 17:50 DISCHARGE
18:15 – 19:15 BRIAN DOWNEY´S ALIVE AND DANGEROUS
19:45 – 21:00 SODOM
21:30 – 23:00 TESTAMENT

Es gibt leider noch mehr schlechte Neuigkeiten. Auch Alex Skolnick von Testament wird wohl aus familiären Gründen auf die nächsten Tourdates verzichten müssen.

https://www.rockhard.de/rhfestival

Newsletter bestellen für wöchentliches Update!

Bildquellen

  • Sodom- Rock Hard Festival 18.05.18 Gelsenkirchen: (c) Chipsy-Karsten Frölich/www.metal-heads.de

Chipsy

Mag am liebsten Prog, 80's Metal, Thrash und instrumentelle Gitarrenmusik. Gitarrenverrückter Gear Sammler.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zehn + neunzehn =