SUBWAY TO SALLY – Start der „NeoN“-Ekustiktour

Subway To Sally

Chrissi

Die ersten 15 Monate hat Chrissi die dunkle Seite unseres Projekt begleitet... "Mit Triumph and Agony von Warlock fing alles an. Heute höre ich vorzugsweise alles, was düster, gitarrenlastig und melodisch ist."

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Thomas sagt:

    Finde ich großartig! Toll, dass Subway immer etwas neues auf die Beine stellen und sich immer wieder neu erfinden, ohne dabei Ihre Wurzeln zu verlieren. Und die Arbeiten von dem Steampunk-Meister finde ich ohnehin grandios. Toll, davon mal etwas auf einer Bühne zu sehen. Das Konzert in Hamburg war der Hammer.

    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × drei =