Supersonic Blues Machine – 3 Songs vorab – Fetter Nachschlag!

Supersonic Blues Machine Cover
Supersonic Blues Machine Cover

Supersonic Blues Machine – Einer geht noch…

Liebe Freunde und treue Leser der metal-heads.de, gerade eben erst veröffentlichten wir die Review (HIER zu finden) zum genialen neuen Supersonic Blues Machine Album „Californisoul“ (VÖ: 20.10.17), da kommt auch schon der Nachschlag. Der gute Lance Lopez (Gitarre, Gesang, Songwriting) hat sich dazu entschlossen, noch ein paar Kracher per YouTube (Audio) zur Schau zu stellen.

Anschnallpflicht

Schnallt euch an, allein schon die Nummer mit Eric Gales ist ein fantastischer Bluesrocker. Direkter Einsatz des OctaveFuzz wecken Erinnerungen an Jimi Hendrix. Der Coole Rhythmus, die laid back Vocals und die schönen Breaks, die zum schnellen Refrain führen, sind einfach aller erste Sahne!

Und dieser geile Backgroundchor von Andrea und Francis Benitez Grossi ….ach was erzähle ich Euch?! Gleich drei Songs an der Zahl sind es, mit denen wir beglückt werden. Lasst Euch diesen Vorabeindruck nicht entgehen und flitzt direkt rüber zu YouTube…nein Quatsch, folgt einfach den Videos in dieser Newsmeldung!

Elevate (feat. Eric Gales):

Eine Familie

Supersonic Blues Machine sind nicht einfach nur eine Band, sondern eine richtige Familie. Ihre Gäste schauen nicht nur kurz vorbei, sie bleiben zum Abendessen. Die Gemeinschaft ist ihr größter und wertvollster Schatz. Besonders hört man das bei „The One„. Die Nummer drückt mit jeder musikalischen Pore den Zusammehalt und tighten Grrove aus. Die Sololicks kommen richtig schön LoFi fuzzy daher, ein Schmankerl für jeden Menschen der auf treibendes Songwriting gepaart mit exzellentem Gespür für Rockwürze steht. Irgendwie, aber auch nur irgendwie eriiner mich das Stpck an den Titeltrakc von „Herr Rossi sucht das Glück„…vielleicht weiß ja der ein oder andere noch, wer „Herr Rossi“ war…

The One:

 

Liebe, nichts als Liebe

Vergesst Intoleranz, liebt und freut euch an diesem echt sleazigen Track mit dampfender Harp und Saloon-Piano. Liebe ist allerdings, wie besungen, nicht unbedingt alles, was wir zum Leben benötigen. Ne Prise geiler Rock und fetzige Attitude, so wie sie genau im richtigen Maß auf „Californisoul“ serviert werden, versüßen einem schon echt den Alltag. Tolles Album!

L.O.V.E.:

 

[amazonjs asin=“B0756K3729″ locale=“DE“ title=“Californisoul“]

 

NEWSLETTER. FREITAGS. KOSTENLOS.

Bildquellen

  • Supersonic Blues Machine Cover: Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade
Blues Mike

Blues Mike

Als ich 12 war, gab mir ein Freund die Nummer des Teufels. Unter dieser Nummer meldete sich sein Assistent, der Meister der Puppen. Er sagte mir, dass es Rost im Frieden gibt und ich fortan mit meiner Gitarre um Gerechtigkeit für Alle kämpfen sollte!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 9 =